laminat verlegen

Richtig Laminat verlegen


Vorbereiten des Unterbodens, der Dampfsperre, der Schalldämmung, die Verlegung von Dielen und der Zusammenbau von Sockelleisten - In diesen Anweisungen wird erläutert, wie Laminatdielen, auch als Klick Laminat bezeichnet, mit dem Schnappsystem einfach selbst installiert werden können und welche Materialien und Werkzeuge dafür erforderlich sind. Ebenso gehen wir in diesem Bericht zum Laminat-Verlegen auf die Kosten ein. 

In den folgenden Anweisungen wird kurz und prägnant erläutert, wie Sie den Laminatboden verlegen können.

Laminatboden verlegen, aber richtig

Der Betrieb ist beim Klick Laminat verlegen leise und relativ sauber, da die Säge beim Laminat verlegen nicht verwendet wird. Klick Laminat wird immer schwimmend installiert. Dies bedeutet, dass die Platinen nicht mit dem Unterboden verbunden sind. An der Außenseite entlang der Plattenkante befinden sich Dehnungsfugen an den Wänden, um die lineare Ausdehnung bei Temperaturschwankungen auszugleichen. Dies verhindert auch, dass sich Schallbrücken im aufsteigenden Mauerwerk verfangen. Da die angegebenen Trocknungszeiten beim Laminat verlegen, von den klimatischen Bedingungen abhängen, sollten sie nur als Richtwerte angesehen werden. Fügen Sie 2 Wochen für alle Fälle hinzu. 

Ungeeignete Untergründe beim Klick Laminat verlegen:

  • Nadelfilzböden (unhygienisch, manchmal zu weich, keine Dampfsperre)
  • alter Teppich
  • Steinestrich (Restfeuchtigkeit zu hoch)

Verlege Anleitung für Klick Laminat

Die Holzkonstruktion muss ausreichend belüftet sein. Beachten Sie die Angaben des Herstellers. In der Regel kann ein Holzsockel (Spanplatten, Holzdielen usw.) nicht mit anderen Materialien hermetisch versiegelt werden, da dies ein ideales Mikroklima für Mikroorganismen schafft. Es muss eine ausreichende Belüftung vorhanden sein. Bei einer Wandverbindung müssen die hinteren Lüftungsstreifen installiert und Löcher in die Bodenstruktur und in den Boden gebohrt werden. Es muss sichergestellt werden, dass der vorhandene Luftraum unter der Struktur ständig trocken ist, damit der Gleichgewichtsfeuchtigkeitsgehalt in der Holzstruktur zu keiner Jahreszeit gestört wird und daher auf den Polyethylenfilm als Dampfsperre verzichtet werden kann. Beim Laminat verlegen werden die Dielen immer als Basis auf vorhandene Holzbretter gelegt.

In großen Räumen sind Dehnungsfugen erforderlich, die mit einem Übergangsprofil verschlossen sind:

  • nach 8 m in der Breite der Platte und nach 10 m in der Länge 
  • zu angrenzenden Bodenbelägen, unter jeder Tür und im Falle einer Verengung des Raumes
  • mit Dehnungsfugen im Unterboden

Bereiten Sie vor dem Laminat verlegen den Boden vor

Die Oberfläche muss trocken und eben sein. Beachten Sie auch die Empfehlungen des Herstellers. Unregelmäßigkeiten von mehr als 3 mm pro Meter müssen zum Beispiel mit Durchflussfüller ausgeglichen werden. Je nach Oberfläche einen Dampfsperrfilm auftragen. Verlegen Sie die Streifen mit einer Überlappung von 10 cm und versiegeln Sie die Fugen mit Aluminium-Dichtungsband, um sie dampfdicht zu halten. Falten Sie den Film ca. 5 cm um die Ränder. Um kleine Unebenheiten auszugleichen, verlegen Sie einen Unterboden, der genau zu Ihrem gewählten Boden und Unterboden passt. Erhältlich als Rollen oder Falttafeln.

Bei Verwendung einer Unterlage mit integrierter Dampfsperrfolie ist es am besten, die umgebenden Kanten mit Dichtungsband und Distanzband abzudichten. Manchmal können Klick-Laminat-Böden nicht schnell genug verlegt werden. Schließlich sollte der alte Untergrund so schnell wie möglich verschwinden. Wenn Sie jedoch direkt nach dem Kauf neuen Laminat verlegen, machen Sie einen schwerwiegenden Fehler, der oft erst später sichtbar wird. Wenn der Laminatboden keine Zeit zum Akklimatisieren hatte, können sich einzelne Paneele anschließend nach oben drücken oder der Boden wird gewellt. 

Unser Tipp: Die Hersteller empfehlen, das Laminat und seine Verpackung vor der Installation 48 Stunden lang horizontal in der Mitte des Raums zu platzieren. Dieser Raum sollte zwischen 18 und 34 Grad Celsius liegen. Die Luftfeuchtigkeit sollte 73 Prozent nicht überschreiten. Intermittierende Belüftung reduziert die Luftfeuchtigkeit. Übermäßige Feuchtigkeit kann ernsthafte Schäden wie Schimmel verursachen. 

Beim Laminat verlegen auf mineralischen Oberflächen wie Beton-, Zement- und Anhydrit-Estrichen oder Steinfliesen muss zunächst der Feuchtigkeitsgehalt des Bodens gemessen werden. Der Estrich darf unter keinen Umständen die folgenden Feuchtigkeitswerte überschreiten:

  • Anhydritestrich: mit einem FBH-Gehalt von 0,3%; ohne FBH 0,5 Prozent CM.
  • Zementestrich: mit Fußbodenheizung (FBH) 1,8% CM; ohne FBH 2 Prozent CM.
Rotator, Vinyl, Expertentipps
Rotator, Vinyl, Expertentipps

Laminatboden verlegen - Kurzanleitung:

  • Wenn der Unterboden dies zulässt, wird empfohlen, dass die Installationsrichtung beim Laminat verlegen an den Längsseiten der Laminatplatten in Richtung des Lichteinfalls verläuft. Diese Ausrichtung hat den Vorteil, dass die Fugen zwischen den Brettern keine Schatten erzeugen und den Eindruck einer großen geschlossenen Oberfläche erwecken.
  • Bei schwimmendem Laminat verlegen führen Temperaturschwankungen zu Ausdehnung und Schrumpfung. Um zu verhindern, dass dieser Vorgang den Boden dauerhaft beschädigt, müssen Sie an jeder Wand mindestens 0,8 Zentimeter für die Dehnungsfuge lassen. Am Ende der Installation werden diese Schlitze mit Fußleisten verschlossen. 
  • Bei besonders großen Laminatflächen ist bei einer Breite oder Länge von mehr als 5 Metern eine zusätzliche Dehnungsfuge in der Raummitte erforderlich. Dehnungsfugen in der Mitte eines Raumes oder zwischen zwei Gebäudeteilen können beim Klick Laminat verlegen mit Übergangsstreifen geschlossen werden.
  • Verwenden Sie beim Laminatboden verlegen in der ersten Reihe Abstandhalter, um die erforderliche Dehnungsfuge zwischen der Wand und der ersten Reihe zu halten. Stellen Sie beim Laminat verlegen sicher, dass Sie die einzelnen Paneele vorne so verbinden, dass sie eine gerade Linie bilden. Im Zweifelsfall sollten Sie beim Klick Laminat verlegen mit einem Stab oder einer Wasserwaage nachmessen und leichte Unregelmäßigkeiten durch leichtes Drücken mit einem Hammer und einer Stange ausgleichen. 
  • Fehler beim Laminat verlegen in der Anfangsphase der Installation können später beim Klick Laminat verlegen kaum noch behoben werden. Wenn Sie die letzten Paneele kürzen müssen, sollten sie nicht kürzer als 40 cm sein. Was beim Laminat verlegen die Kosten anbelangt, markieren Sie die erforderliche Länge auf der Rückseite des Bretts mit einem Bleistift und schneiden Sie sie mit einer Stichsäge oder einem Laminatschneider zu. Damit reduzieren Sie die Kosten.

FAQs Kemmler - Laminat verlegen

Laminat verlegen, wie erste Paneele verlegen?

Legen Sie beim Laminat verlegen die nächste Reihe erneut an die Stelle, an der das Laminat begonnen hat. Um den Boden stabiler zu machen, lassen Sie einen Versatz von mindestens 40 Zentimetern zu. Befolgen Sie dieses Prinzip, bis Sie die gesamte Bodenfläche im Raum laminiert haben.

Wie sieht es mit der letzten Reihe aus?

Bei der letzten Reihe kann es erforderlich sein, die Breite der Paneele anzupassen, um den erforderlichen Endabstand zur Wand einzuhalten. Entfernen Sie dazu die Nut-Feder-Seite des Laminats, damit es mit dem Rest des Bodens verbunden werden kann.

Gibt es nützliche Werkzeuge zum Laminat verlegen?

Da der Platz zur Wand beim Verlegen der letzten Reihe begrenzt ist, ist die Verwendung einer Zugstange zum Positionieren der Paneele besonders nützlich.

Wie halte ich beim Laminat verlegen die Kosten im Griff?

Um beim Laminat verlegen die Kosten so gering wie möglich zu halten, sollen Sie die Arbeit nach Möglichkeit selber machen und das Laminat akklimatisieren lassen.

Ist eine Schlagschalldämmung unter dem Laminat erforderlich? Wie wirkt sich das beim Laminat verlegen auf die Kosten aus?

Ja - wenn der Laminatboden keine eingebaute Schlagschalldämmung hat. Im anderen Fall ist keine zusätzliche Schalldämmung erforderlich. Dies hat direkten Einfluss auf die Kosten.

Wie kann ich schwimmenden Laminatboden verlegen?

Eine schwimmende Installation bedeutet, dass sich das Klick Laminat während der Installation nicht mit dem Unterboden verbindet. Darüber hinaus erzeugen die getrennten Komponenten keine Schallbrücken.

Das könnte Sie auch interessieren:

Rotator, Vinyl, Expertentipps

Vinyl verlegen.

Estrich verlegen, Expertentipp, 960x490(2)

Estrich verlegen.

blaues Mosaik weiße Fuge

Mosaik verlegen.