dachfenster einbauen

Dachfenster einbauen - so geht´s

Wird der Platz in der Wohnung oder im Eigenheim knapp, kann neuer Wohnraum durch gezielten Ausbau geschaffen werden. Steht ein Dachboden zur Verfügung, ist dieser oft die geeignete Stelle, um anzusetzen. Damit im frisch ausgebauten Dachboden auch ein angenehmes Wohnambiente einziehen kann, sollte man je nach räumlichen Gegebenheiten ein oder mehrere Dachfenster einbauen. Dank moderner Materialien kann der Dachfenster-Einbau heute auch von begabten Heimwerkern vorgenommen werden. Aber auch viele Zimmerer unterstützen beim Dachfenster-Einbau zum Festpreis. Dieser Beitrag zeigt, worauf es beim Dachfenster-Einbau ankommt, wie vorgegangen werden sollte und wie man Dachfenster einbauen kann in nur 15 Schritten.

Welches Dachfenster einbauen?

Die Auswahl an Dachfenstern ist riesig. In jedem Baumarkt sind sie zu haben, von klein bis zu wandfüllend groß. Wer sich zum ersten Mal an den Einbau wagt, sollte zunächst den Raum analysieren, für den das Dachfenster gedacht ist. Manche Dachräume haben bereits ein Fenster, dieses ist dann aber oftmals so klein, dass kaum genügend Licht einfällt, um eine wohnliche Atmosphäre zu erzeugen. Bauherren müssen bedenken, dass in den meisten Bauordnungen pro Raum eine Glasfläche von mindestens 12,5 Prozent der Raumgrundfläche vorgesehen ist. Wer sein Dachzimmer dahingehend ausmisst, muss beachten, dass wegen der Dachschräge nur derjenige Raum gewertet wird, der mindestens 1,5 Meter Höhe zwischen Fußboden und Schräge hat.

dachfenster selber einbauen

Für mehr Licht und Wohnlichkeit sorgt ein Dachflächenfenster im Selbstbau. Diese können bereits einbaufertig gekauft werden und bieten dadurch quasi den Dachfenster-Einbau zum Festpreis. Wer zum ersten Mal ein Dachfenster kauft, sollte sich fachlich beraten lassen, denn oft ist es mit dem Fenster allein nicht getan und weitere Teile, wie Eindeckrahmen und Montagezubehör müssen separat gekauft werden. So spart man sich viele separate und frustrierende Fahrten zum Baumarkt. Ideal, weil pflegeleicht und komfortabel zu verarbeiten sind Dachfenster mit Kunststoffrahmen. Anders als Holzrahmen, die häufige Schutzanstriche benötigen, müssen Kunststoffrahmen lediglich ab und zu mit einem feuchten Lappen abgewischt werden.

Fensterhöhe beim Dachfenster einbauen beachten

Ein Dachfenster macht den Wohnraum immer dann am lebendigsten, wenn die Höhe optimal auf den Wohnraum abgestimmt ist. Dachfenster mit Oberbedienung sollten etwa 90 Zentimeter vom Boden entfernt eingebaut werden. Hat das gewünschte Dachfenster eine Unterbedienung, sollte der Abstand zum Boden mindestens 120 Zentimeter betragen. Zu bedenken ist, dass der Montagerahmen zudem etwa 10 Zentimeter tiefer eingebaut wird.

Dachfenster einbauen zu Kosten, die überschaubar sind

Auch im Baumarkt gekaufte Dachflächenfenster sind mit einer Herstellergarantie ausgestattet. Diese greift allerdings nur dann, wenn der Einbau von einem Profi durchgeführt wird, um Schäden bei der Verarbeitung auszuschließen. Dennoch lohnt es sich, den Fenstereinbau selbst in die Hand zu nehmen, denn die Fehlerquellen sind gering. Wer über wenig Erfahrung im Selbstbau verfügt, muss beim Dachfenster-Einbauen mit Kosten rechnen, die durch Materialschäden und das entsprechende Ersetzen entstehen.

Beim Dachfenster-Einbauen ist mit Kosten noch zusätzlich zu rechnen, wenn ein Zimmermann hinzugezogen werden muss. Dies ist vor allem dann der Fall, wenn Arbeiten am Dachstuhl notwendig sind. Viele Handwerker bieten dann aber einen Dachfenster-Einbau-Festpreis an. Bei Fenstern, die größer sind als der lichte Abstand zwischen den Sparren, muss am Sparren gesägt und über Kanthölzer eine neue Verbindung geschaffen werden. Besitzt man nicht selbst einschlägige Vorkenntnisse sollte eine solche Wechslung von Fachhandwerkern vorgenommen werden, um die Stabilität zu erhalten.

Unser Dachfenster-Sortiment:

Expertentipps, Dachfenster, 384x234

Velux.

   
Expertentipps_Dachfenster_490x250

Roto.

   

Dachfenster-Einbau in 15 Schritten:

  • Montageanleitung lesen und alle Einzelteile des Fensters bzw. des Komplettbausatzes ausbreiten und die Anleitung zunächst gedanklich nachvollziehen.
  • Wer nur ein kleines Dachfenster einbauen möchte, kann dies unter Umständen zwischen zwei Sparren einpassen. Dann entfällt das Sägen an den Sparren und damit eine Statikuntersuchung.
  • Ist der Ausschnitt hergestellt, sollte der Arbeitsbereich gründlich gereinigt werden, bevor das Fenster ausgepackt wird. So werden hartnäckige Verschmutzungen oder sogar dauerhafte Beschädigungen vermieden.
  • Zum Einpassen des Fensters in die Öffnung muss der Fensterflügel ausgehängt werden. Dies funktioniert am besten, wenn das Fenster auf den Boden abgestellt wird oder mit einem Helfer. Der oder die Fensterflügel werden auf eine saubere Unterlage außerhalb des Arbeitsbereichs gelegt.
  • Anschließend wird der Fensterrahmen mit Montagewinkeln bestückt. Die meisten Fensterrahmen besitzen dafür bereits Markierungen. Trotzdem haben Bauherren hier individuell die Möglichkeit, die Position an die Gegebenheiten des Daches anzupassen.
  • Ist das Dachfenster vorbereitet, kann der Ausschnitt am Dach hergestellt werden. Dazu wird die Unterspannbahn in den Ecken zur Mitte hin im 45-Grad-Winkel eingeschnitten und dann mit einem geraden und senkrechten Schnitt unterteilt. Die Bahnenteile lassen sich nun einfach wegklappen und die Dachunterseite ist sichtbar.
  • Nun können die Ziegel im Bereich des Ausschnitts entfernt werden. Montage bedingt wird eine weitere Reihe an Ziegeln zuzüglich zur Fenstergröße entfernt.
  • Die im Bereich der Fensteröffnung liegenden Dachlatten müssen anschließend entfernt werden. Sie lassen sich mit einer Feinsäge in Fensterrahmenbreite plus 3 Zentimeter absägen.
  • Am unteren und oberen Rand der Fensteröffnung wird dann jeweils eine zusätzliche Dachlatte quer eingebaut.
  • Erst jetzt kann der Fensterrahmen in den Ausschnitt eingesetzt werden. Er wird am ersten unteren Montagewinkel fixiert. Die Feinausrichtung des Fensterrahmens erfolgt mit einer Wasserwaage. Ist der Rahmen im Wasser können alle Montagewinkel endgültig festgezogen werden.
  • Nun kann der Fensterflügel wieder eingesetzt werden, um die Passform zu prüfen. Anschließend ist es allerdings notwendig, ihn wieder auszubauen, damit er bei den abschließenden Arbeiten nicht beschädigt wird.
  • Mit Dämmwolle und einem Folienanschluss-Set wird nun die Wasserdichtigkeit und Wärmedämmung des Fensterrahmens sichergestellt.
  • Ein zusätzlicher Eindeckrahmen schützt den Anschluss vor Wind und Wetter.
  • Bevor die Ziegel wieder an ihren Platz können, müssen sie möglicherweise bearbeitet werden. Mit dem Winkelschleifer lassen sie sich in Form bringen und anschließend auf dem Dach befestigen.
  • Zum Abschluss wird der Fensterflügel in den fertig montierten Fensterrahmen eingesetzt - das Dachfenster ist eingebaut!

fenster im dach einbauen

Weitere Tipps zum Dachfenster-Einbauen

Abhängig von den örtlichen Gegebenheiten können Außenarbeiten beim Dachfenster-Einbauen notwendig sein. Diese benötigen aus Sicherheitsgründen zwingend ein Gerüst, das mit einem Fangnetz ausgestattet ist. Bei Dächern, die über Dämmung verfügen, muss diese beim Herstellen des Ausschnitts zum Dachfenster-Einbauen zudem entfernt werden. Müssen Ziegel abgeschliffen werden, sollten sie im Eimer zuvor gewässert werden, um übermäßiges Stauben zu verhindern. Wer den Zimmermann beauftragt, sollte nach einem Dachfenster-Einbau-Festpreis fragen.

FAQs Kemmler – Dachfenster einbauen

Wer darf Dachfenster einbauen?

Dachfenster einbauen dürfen selbstverständlich handwerklich begabte Laien. Wer beim Dachfenster einbauen Kosten sparen will, kann einen Zimmermann hinzuziehen, der den Dachfenster-Einbau zum Festpreis übernimmt.

Wie lange dauert der Dachfenster-Einbau?

Wer zum ersten Mal ein Dachfenster einbauen will, sollte sich einen kompletten Tag dafür Zeit nehmen, um in aller Ruhe arbeiten zu können. So bleiben beim Dachfenster-Einbauen die Kosten gering, weil Materialschäden vermieden werden.

Braucht man eine Baugenehmigung, um ein Dachfenster einbauen zu dürfen?

Ein Dachfenster-Einbau ist in jedem Fall genehmigungsfrei, ganz unabhängig von der Fenstergröße.

Das könnte Sie auch interessieren:

Schwingfenster

Fensterdichtungen erneuern.

  
ausbau von einem dachgeschoss

Dachausbau.

   
Expertentipps_Dachfenster_490x250

Dachfenster.