holztreppe

Holztreppe renovieren - Schritt für Schritt

Treppenstufen zählen zu den Teilen eines Hauses, die am meisten belastet werden. Nach einiger Zeit müssen Sie Ihre Holztreppe renovieren, weil sie sich stark abnutzt. Doch zum Glück können Sie Löcher, Risse und das laute Knarren selbst beseitigen. Wir erläutern, wie Sie eine Holztreppe renovieren: von Kosten bis zum richtigen Lack.

Offene Holztreppe renovieren: Der Grobschliff

Entfernen Sie zunächst alte Beläge wie Linoleum und Teppichauflagen und kratzen Sie alte Klebereste mit einem Spachtel ab. Um die Holztreppe sanieren zu können, folgen dann eine Grundreinigung und der Grobschliff. Für Flächen und Kanten eignen sich ein Schwingschleifer und eine 24er Körnung, für die Ecken ein Deltaschleifer. Hartnäckige Lackschichten entfernen Sie im Idealfall mit einem scharfen Beitel.

Nach dem Grobschliff erfolgen zwei Durchgänge mit feinerem Schleifpapier. Hinweis: Wenn Sie Ihre Holztreppe selbst renovieren, sollten Sie Arbeitshandschuhe und eine Atemschutzmaske tragen, um sich vor dem Schleifstaub und scharfen Kanten zu schützen.

Die Stufen einer alten Holztreppe renovieren

Grobe Problemstellen wie Dellen und stärkere Kratzer am Holz können Sie mit einem Holzreparaturspachtel ausbessern. Sie können feinere Schäden wie einen kleinen Kratzer an den Setzstufen der Holztreppe renovieren, indem Sie sie mit einem farblich passenden Pigment überstreichen oder mit Holzkitt kaschieren. Wenn Sie eine knarrende Holztreppe renovieren wollen, können Sie mit dünnen Holzkeilen gegen das Geräusch vorgehen. Diese werden mit einem Hammer vorsichtig in die Zwischenräume geschlagen, verbleibende Spielräume können Sie mit Holzkitt füllen. Hilft diese Methode nicht, können Sie die alte Holztreppe renovieren, indem Sie zwei bis drei 80 bis 100 Millimeter lange Schrauben von der Trittstufe in die Setzstufe schrauben.

Nun folgt der Feinschliff mit einer 100er oder 120er Körnung. Wenn Sie schwer zugängliche Stellen an der Holztreppe renovieren wollen, ist ein Deltaschleifer gut geeignet. Riefen können per Hand abgeschliffen werden. Die Oberflächen müssen vollkommen glatt sein, bevor sie gestrichen werden. Wenn Sie eine Holztreppe selbst renovieren, sollten Sie dabei immer Arbeitshandschuhe tragen.

Alte Holztreppe renovieren: Grundieren und schleifen

Vor der Grundierung sollten Sie mit dem Staubsauger und einem Microfasertuch jeglichen Staub von den Stufen beseitigen. Um die Holztreppe zu sanieren, reicht eine Versiegelung mit verdünntem Treppen- oder Fußbodenlack. Möchten Sie stattdessen Öl nutzen, um Ihre Holztreppe zu renovieren, sollten Sie das Holz mit einer Beize vorbehandeln. Anschließend streichen Sie die Treppenstufen gleichmäßig mit Fußbodenöl ein. Nach ungefähr einer halben Stunde können Sie an Stellen, die noch immer glänzen, mit einem trockenen Tuch nacharbeiten und zu stark aufgetragene Ölschichten entfernen. Nach der Trockenzeit folgt ein Grundierungsschliff mit feinerem Schleifpapier als beim Feinschliff der Treppe. Dafür können Sie zum Beispiel eine Körnung von 240 verwenden.

Alte Holztreppe renovieren: Die Versiegelung

Wenn Sie Ihre Treppe mit Öl versiegeln wollen, sind zwei dünne Schichten mit unverdünntem Hartwachsöl ausreichend. Wichtig: Um die Holztreppe zu renovieren, muss das Öl in das Holz eindringen, anstatt eine Schicht auf den Stufen zu bilden.

Um eine offene Holztreppe zu renovieren, können Sie auch eine Versiegelung durch strapazierfähigen Treppenlack nutzen. Dafür benötigen Sie für gewöhnlich zwei bis vier Schichten mit einer Trocknungszeit von jeweils einer bis drei Stunden. Nach dem letzten Durchgang muss der Lack etwa sieben Tage aushärten.

holz schutz lasur
holztreppe

FAQs Kemmler – Holztreppe renovieren - Schritt für Schritt

Wann kann ich eine Holztreppe selbst renovieren?

Wenn die Holztreppe nur ein wenig abgenutzt ist und etwas knarrt, können Sie mit einfachen Reparaturarbeiten und einer leichten Oberflächenbearbeitung selbst nachhelfen. Stärkere Schäden wie ausgetretene Stufen erfordern eine vollständige Neuverblendung, bei instabilen Stufen sollten Sie aus Sicherheitsgründen einen Fachmann kontaktieren.

Welcher Schleifer hilft dabei, die Holztreppe zu sanieren?

Für den Fein- und Grundierungsschliff ist ein Exzenterschleifer besonders gut geeignet. Er kombiniert Schwing- und Drehbewegungen und erzeugt deshalb ein sehr feines Ergebnis ohne die typischen, kreisförmigen Riefen.

Sollte ich Lack oder Öl verwenden, um die Holztreppe zu renovieren?

Um die Treppe zu versiegeln, können Sie Treppenlack auf Wasserbasis oder ein Hartwachsöl verwenden. Geölte Treppen wirken natürlicher, aber halten der Belastung weniger gut stand, sodass Sie alle zwei bis drei Jahre nacharbeiten müssen.

Holztreppe renovieren: Was sind die Kosten?

Wenn Profis Ihre Holztreppe renovieren, sind die Kosten für das Schleifen am höchsten. Sie können sich zwischen 1500 und 2000 Euro bewegen. Weitere Kosten können durch zu ersetzende Bauteile oder einen neuen Anstrich entstehen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Brandschutzplatten

Brandschutz.

dach ausbauen

Dachausbau.

holzfaserplatte naturdämmstoff dämmung

Holzfaserplatten.