Weitere Kategorien

spinner

Filter

0
0
0
0
0
0
Spachtel, Kelle

Spachtel, Kelle & Cutttermesser

spinner
Weitere Produkte anzeigen

Spachtel, Kelle und Cuttermesser: wichtige Arbeitsgeräte auf dem Bau

Um Mauern zu errichten, Putz anzubringen oder Bodenbeläge zu verlegen, sind hochwertige Arbeitsgeräte sehr wichtig. Um diese und weitere Aufgaben zu erledigen, stehen bei Kemmler Spachtel, Kellen und Cuttermesser zur Verfügung. Informieren Sie sich bei Kemmler über die Anwendungsmöglichkeiten und Eigenschaften von Spachteln, Kellen und Cuttermessern!

Der Spachtel – auftragen, glattstreichen und abschaben

Der Spachtel ist ein kleines Werkzeug mit vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten. Er besteht aus einem Griff und einem dünnen Blatt, das in der Regel aus Stahl hergestellt ist. Besonders günstige Modelle verwenden dafür auch Kunststoff. Die verschiedenen Ausführungen unterscheiden sich in erster Linie hinsichtlich der Breite des Metallblatts.

Der wesentliche Anwendungsbereich dieses Werkzeugs besteht darin, breiige Substanzen – beispielsweise Spachtelmasse – auf einen anderen Werkstoff aufzutragen. Mit einem Spachtel führen Sie die Spachtelmasse ganz einfach in Fugen, Ritzen und andere Hohlräume. Danach können Sie die Oberfläche damit glattstreichen.

Ein Spachtel eignet sich außerdem zum Entfernen von Werkstoffen. Sollen beispielsweise Mörtelreste, ein alter Teppichboden oder eine Tapete entfernt werden, ist der Spachtel dabei sehr hilfreich. Das dünne, aber dennoch stabile Blatt erleichtert diese Arbeiten erheblich.

Eine Sonderausführung des Spachtels ist der Gipserspachtel. Dabei sind das Blatt und der Griff über eine gebogene Angel miteinander verbunden. Der Verwendungszweck ist dabei beinahe derselbe wie bei einem gewöhnlichen Spachtel. Die veränderte Form erleichtert jedoch bei bestimmten Anwendungen die Arbeit.

Eine weitere Möglichkeit besteht darin, einen Zahnspachtel zu verwenden. Dieser verfügt über feine Zähne, die entweder eine dreieckige oder eine rechteckige Form aufweisen. Diese Produkte eignen sich zum Auftragen von Fliesenkleber und ähnlichen Baustoffen. In den Zwischenräumen bleibt der entsprechende Klebstoff genau in der gewünschten Menge zurück.

Die Kelle – das Werkzeug für Maurer

Die Kelle ist ein Werkzeug, das bereits seit Jahrtausenden bei Bauarbeiten zum Einsatz kommt. Es ist insbesondere für Maurer unverzichtbar, weshalb es auch häufig als Maurerkelle bezeichnet wird. Das Kellenblatt besteht hierbei aus einem steifen Metall. Dies ist einer der wesentlichen Unterschiede zum Spachtel, bei dem das Blatt in der Regel flexibel ist. Die Verbindung zum Griff besteht aus einer geschwungenen Angel, die auch als Schwanenhals bekannt ist.

Die Kelle findet bei vielfältigen Tätigkeiten auf der Baustelle Verwendung. Beispielsweise eignet sie sich dazu, Mörtel anzurühren, falls nur eine sehr kleine Menge erforderlich ist. Der wichtigste Einsatzzweck besteht sicherlich darin, den Mörtel für die Befestigung der Steine anzubringen. Die meisten Maurer verwenden außerdem den Griff der Kelle, um die Steine in die richtige Position zu klopfen. Schließlich kommt die Kelle zum Einsatz, um den Putz aufzutragen.

Die Grundfläche des Blatts kann je nach Verwendung unterschiedliche Formen haben. Bei den meisten Modellen ist es viereckig, wobei es sich im vorderen Bereich etwas verjüngt. Darüber hinaus gibt es auch Dreieckskellen, die spitz zulaufen. Der Verwendungszweck ist dabei weitestgehend identisch, wobei die meisten Handwerker für Putzarbeiten die dreieckige Ausführung bevorzugen. Schließlich gibt es auch sehr dünne Fugenkellen, mit denen Sie den Mörtel selbst in schmalen Fugen anbringen können.

Eine spezielle Ausführung ist die Glättekelle. Diese verfügt über ein recht großes rechteckiges Blatt. Der Griff ist dabei nicht am hinteren Ende, sondern zentral auf der Rückseite angebracht. Dieses Werkzeug dient vornehmlich dazu, den Putz zu glätten.

Das Cuttermesser – das praktische Schneidewerkzeug

Ein sehr vielseitiges Hilfsmittel bei Bauarbeiten ist das Cuttermesser, das häufig auch als Teppichmesser bezeichnet wird. Im Gegensatz zu einem gewöhnlichen Messer zeichnet es sich dadurch aus, dass es über eine ausziehbare Klinge verfügt. Das sorgt unter anderem für einen gefahrlosen Transport und eine sichere Aufbewahrung.

Ein Vorteil dieser Messer besteht darin, dass sich ihre Schärfe leicht wiederherstellen lässt. Hierfür ist es möglich, die Klinge auszuwechseln und durch eine neue zu ersetzen. Bei vielen Klingen ist außerdem eine Sollbruchstelle vorhanden. Wenn die Spitze stumpf geworden ist, können Sie den vorderen Bereich einfach abbrechen. So kommt ein Teil der Klinge zum Einsatz, der noch nicht beansprucht wurde und daher sehr scharf ist.

Mit dem Cuttermesser können Sie Teppichböden oder Tapeten zurechtschneiden. Außerdem kommt es häufig zum Einsatz, um Dämmstoffe in die richtige Form zu bringen. Damit ist es auch möglich, Karton, Kunststoff oder Textilien zu schneiden. Außerdem finden diese praktischen Messer häufig im Modellbau Verwendung.

Spachtel, Kellen und Cuttermesser bei Kemmler kaufen

Kemmler hält ein breites Sortiment an Spachteln, Kellen und Cuttermessern für Sie bereit. Daher finden Sie hier für vielfältige Aufgaben im Baubereich ein passendes Arbeitsgerät – unabhängig davon, ob es sich um Maurer- oder Putzarbeiten handelt, ob Sie tapezieren oder einen Bodenbelag verlegen. Glättescheiben, Reibebretter und Abziehplatten als weitere Hilfsmittel zum Verputzen runden das Angebot ab. Erwerben Sie Spachtel, Kellen und Cuttermesser in verschiedenen Ausführungen günstig bei Kemmler!