elektrosägen

Elektrosägen - Die richtige Pflege


Eine Elektrosäge ist in vielen Heimwerker Haushalten nicht mehr aus dem heimischen Werkzeugpool wegzudenken. Es handelt sich dabei mittlerweile auch für den privaten Gebrauch um technische Hightech Geräte, die man als Elektrosägen kaufen kann, die ein großes Leistungs- und Einsatzspektrum haben. Grundlage und unbedingte Voraussetzung, dass der Nutzer lange Freude an dem Gerät hat und die volle Funktion und Leistung abrufen kann, ist natürlich eine regelmäßige und fachlich korrekte Pflege der Elektrosäge. Das gilt natürlich auch für die kleine Elektrosäge. Elektrosäge kaufen lohnt sich auch für kleine Einsätze.

Tipp Nr. 1 - nach jedem Betrieb pflegen!

Damit die Elektrosäge jederzeit einsetzbar ist und optimal funktioniert, muss eine Elektrosäge sofort nach jedem Einsatz gereinigt und gepflegt werden. Dabei ist es unerheblich, ob es sich um eine elektrische Kettensäge oder eine benzinbetriebene Säge handelt. Der große Vorteil bei der Reinigung und richtige Pflege direkt nach dem Einsatz ist dabei, dass dann die Verschmutzung der Elektrosäge nur auf der Oberfläche ist und sich noch nicht festgesetzt hat. Folglich ist das der beste Zeitpunkt, um eine Elektrosäge am einfachsten und effektivsten zu reinigen und zu pflegen.

Tipp Nr. 2 Art des Reinigungsmittels - Elektrosägen richtig pflegen (auch kleine Elektrosäge) 

Für die grobe Reinigung und um Elektrosägen richtig zu pflegen ist ein herkömmlicher Pinsel ideal geeignet. Nur wenn im Hause zum Beispiel ein Druckluftgerät vorhanden ist, kann dieses ebenfalls für die richtige Pflege zum Einsatz kommen, weil die Druckluft natürlich am effektivsten die Verunreinigungen auch aus den letzten Winkeln der Elektrosäge herausbekommt. Wenn einmal besonders resistente Verschmutzungen vorkommen, kann auch ein Spezialreiniger zur Entfernung von Öl- sowie Harzrückständen zum Einsatz kommen. Das empfiehlt sich nach dem Einsatz für Baumfällarbeiten zum Beispiel. Elektrosäge kaufen erleichtert die Arbeit auf jeden Fall.

Tipp Nr. 3 Vorteile der Elektrosäge / und Vorgehen als richtige Pflege

Elektrosäge kaufen ist bei Heimwerken besonders beliebt, weil sie sehr leicht einsetzbar ist und nur wenig Wartung benötigt. Man muss lediglich das Kettenöl auffüllen und die Elektrosägen mit dem Stromnetz verbinden. Mit einem Verlängerungskabel sind Elektrosägen auch genauso mobil wie Benzinsägen, die natürlich kabellos arbeiten. Zudem sind Elektrosägen und kleine Elektrosägen preislich günstiger. Die Elektrosäge ist sehr umweltfreundlich, weil sie absolut emissionsfrei arbeitet. Nach dem Einsatz muss man, um Elektrosägen richtig pflegen zu können, zuerst grob mit dem Pinsel oder mit Druckluft vorgereinigt werden. Von Zeit zu Zeit muss die Sägekette geschärft werden, was aber nur selten erforderlich ist und damit nicht zu den Grundreinigungspflichten und richtige Pflege gehört. Ein weiterer Vorteil ist die Möglichkeit auch Indoor zum Beispiel in der Garage mit Elektrosägen zu arbeiten, wenn die Witterung draußen schlecht ist. Da keine gesundheitsbelastenden Abgase erzeugt werden und die Elektrosägen auch geräuscharm arbeiten ist das problemlos möglich. Der Elektromotor selbst ist sehr langlebig und wartungsarm, sodass er keine besondere Pflege und Reinigung benötigt. Wenn einmal ein Defekt vorliegt, sollte bei Elektrogeräten aber nur eine Fachfirma die Reparatur vornehmen. Es muss bei einer Reinigung also nur der oberflächlich sichtbare Schmutz entfernt werden. Dazu ist auch die Abdeckung vom Kettenritzel abzunehmen, damit der Schmutz unter dieser Abdeckung auch beseitigt werden kann. Nur die Führungsschienen müssen dann noch regelmäßig gepflegt werden. Hier ist eine Sichtprüfung auf Grat sinnvoll und etwas Öl für das Sternrad der Kettensägespitze. Das ist im Wesentlichen die Pflege der Elektrosägen.

Tipp Nr. 4. Spezialreiniger für Elektrosägen verwenden?

Spezialreiniger sollten immer dann als richtige Pflege zum Einsatz kommen, wenn hartnäckige Verschmutzungen durch Harz- oder Ölrückstände zu beseitigen sind. Im Handel gibt es dazu entsprechende Spezialmittel zur Reinigung. Diese sind sehr gut dafür geeignet, diese hartnäckigen Rückstände zu beseitigen.

Elektrohobel
Elektrosägen & Zubehör

Tipp Nr. 5 Pflege nicht vernachlässigen

Eine Elektrosäge zu kaufen ist kein großer Aufwand. Durch konsequente richtige Pflege hat man mehr von seiner Elektrosäge. Die richtige Pflege verlängert die Lebensdauer und garantiert, das man immer die volle Leistungsbreite der Säge / kleine Elektrosäge mit besten Sägeergebnissen garantiert abrufen kann. Dazu gehört auch, dass der Ölstand des Sägekettenöls immer kontrolliert wird und falls erforderlich aufgefüllt wird. Außerdem sollte nur hochwertiges Öl, das vom Hersteller empfohlen und freigegeben ist, verwendet werden. Auch das Schwert muss regelmäßig gereinigt und gepflegt werden. Zur Pflege dienen am besten spezielle Sprays. Außerdem sollte der Motor regelmäßig von einem Elektronikfachbetrieb gewartet werden.

Tipp Nr. 6 richtige Lagerung

Elektrosägen sollten immer sachgerecht gelagert werden. Die Lagerung sollte staubfrei und trocken erfolgen. Ein Auslaufen des Öls und eine Beschädigung des Sägeblattes muss verhindert werden. Dazu ist eine aufrechte Lagerung zu empfehlen.

FAQs Kemmler – Elektrosägen - Die richtige Pflege

Worauf sollte man bei der Pflege der Elektrosäge nach dem Elektrosägen kaufen unbedingt achten?

Die Elektrosäge ist generell pflegeleicht und wartungsarm. Es ist aber wichtig, groben Schmutz mit einem Pinsel oder Druckluft zu beseitigen. Außerdem muss das Sägeblatt immer gereinigt und geölt sein.

Was ist beim Elektromotor zu beachten?

Der Elektromotor ist im Gegensatz zu Benzinsägen sehr wartungsarm. Sollte einmal eine Reparatur oder Wartung notwendig werden, ist das aber eine Aufgabe für einen Fachmann - schon aus Gründen der Elektro Sicherheit.

Werden Spezialreiniger benötigt?

Die grobe Reinigung von Verschmutzungen ist am besten mit herkömmlichen Pinseln oder auch Druckluft zu erdigen. Spezialreiniger sind nur bei starken Verharzungen oder Ölverschmutzungen empfehlenswert. Außerdem ist spezielles Pflegeöl oder Spray für das Sägeblatt sinnvoll. Das gilt genauso für die kleine Elektrosäge.

Was ist bei der Lagerung zu beachten?

Die Lagerung muss an einem trocken und staubsicheren Ort erfolgen. Eine Elektrosäge sollte aufrecht gelagert werden und dabei das Sägeblatt durch einen Schutz gesichert werden.

Das könnte Sie auch interessieren:

Bohrerarten, Slide, Expertentipps

Verschiedene Bohrerarten.

Dübel, Anker & Gewindestangen

Dübelarten.

gipskarton verarbeiten wand

Gipskartonplatten verarbeiten.