Holzterrasse reinigen Slide

Holzterrassen reinigen & pflegen mit unseren Produkten

Wer eine Holzterrasse sein Eigen nennen darf, erfreut sich eines natürlichen Rückzugsorts inmitten der schönen Natur. Terrassen aus Holz sind gefragter denn je. Kein Wunder, so kommen Holzdielen und Co. mit einer tollen Optik daher und sind zudem noch richtig nachhaltig. Einziger Wermutstropfen – das regelmäßige Holzterrassen reinigen. Wollen Sie den urigen Charme Ihrer kleinen Wellnessoase erhalten und über viele Jahre genießen, kommen Sie auch um das richtige Holzterrassen pflegen nicht herum. Bedenken Sie immer, dass Holz ein natürliches Material ist, das im Außenbereich verwittert. Regen, Nässe, Sonne und Schnee – all das macht den Holzdielen zu schaffen, was eine Terrasse Holz Pflege unabdingbar macht. Die gute Nachricht: Stellen Sie in regelmäßigen Abständen das Holzdielen Terrasse reinigen sicher und verwöhnen Ihre Holzterrasse mit Pflegeölen, ist der Zeitaufwand gering.

In diesem Beitrag verraten wir Ihnen, wie Sie den unschönen Grauschleier mit der richtigen Holzterrassenreinigung entfernen, rutschige Oberflächen vermeiden und Holzterrassen so pflegen, dass diese deutlich unempfindlicher gegenüber Witterung werden.

Warum ist die Terrassen Holz Pflege so wichtig?

Holzterrassen sind ganzjährig jeglicher Witterung ausgesetzt. Diese hinterlässt irgendwann ihre Spuren. Besonders häufig legt sich ein Grauschleier auf die Oberflächen und sorgt für eine unschöne Optik. Dazu gesellt sich bei andauernder Feuchtigkeit ein Belag aus Algen, Pilzen oder anderen Mikroorganismen. Verpassen Sie es, Ihre Holzterrassen zu reinigen, kann das sogar richtig gefährlich werden. Der Grünbelag in Kombination mit Nässe wird schnell glatt und das Risiko auszurutschen steigt. Wenn Sie Ihre Terrassendielen behandeln, tun Sie also nicht nur etwas für den Look Ihres Außenbereichs, sondern erhöhen gleich noch die Sicherheit. Empfehlenswert ist es, Holzterrassen zwei Mal im Jahr gründlich zu reinigen und zu pflegen. Das umfasst auch das Holzterrasse ölen. Holzöl pflegt den Belag nicht nur, sondern bildet auf der Oberfläche einen Schutz, an dem das Wasser abperlt. Zeitgleich werden neue Schmutzablagerungen vermieden und der Grauschleier hat keine Chance. Dazwischen sollten Sie Ihre Holzterrasse regelmäßig fegen und von grobem Schmutz befreien.

Wie geht man bei der Holzterrassen reinigen vor?

Wenn man weiß wie, ist das Holzterrassen reinigen und pflegen keine große Angelegenheit. Einzig beim Thema Hochdruckreiniger ist etwas fundiertes Wissen nötig. Nachfolgend schauen wir uns gemeinsam die richtige Reinigung von Holzterrassen an.

Grobe Verschmutzungen entfernen Sie am besten mit einem Besen, einer Bürste und klarem Wasser. Idealerweise führen Sie eine solche kleine Holzterrassenreinigung in regelmäßigen Abständen durch, spätestens jedoch, wenn Sie Verunreinigungen entdecken. Je früher Sie handeln, desto geringer die Gefahr von hartnäckigen Flecken oder Grünbelag. Haben sich dennoch starke Verschmutzungen abgesetzt oder die graue Patina zu einer optischen Veränderung der Oberfläche geführt, steht das große Holzterrassen reinigen an. Im Einsatz dabei sind Besen, Schrubber und unter gewissen Umständen ein Elektrowerkzeug wie ein Hochdruckreiniger mit Waschbürste. Wann Sie Ihre Holzterrassen mit einem Hochdruckreiniger reinigen dürfen, schauen wir uns in der Folge noch einmal genauer an.

Um eine Holzdielen Terrasse zu reinigen, können Sie zudem auf spezielle Reinigungsmittel zurückgreifen. Geeignet ist dazu beispielsweise ein Grünbelagentferner oder ein Entgrauer, der das Holz wieder von der Patina befreit und den natürlichen Braunton hervorholt.

Eine tolle Lösung für das Holzterrassen reinigen sind Bio Pflegeprodukte und Reiniger auf Basis natürlicher Rohstoffe. Sie belasten die Umwelt nicht und stellen keine Gefahr für Haustiere dar. Gleichzeitig reinigen sie effizient, schützen vor Neuverschmutzung und bringen eine Photo-Katalytische Wirkung mit. Sie bilden dazu unsichtbare Mikroablagerungen, die in Verbindung mit UV-Strahlung eine selbstreinigende Oberfläche erzeugen.

 

Hochdruckreiniger zum Holzdielen Terrasse reinigen?

Ob Sie Ihre Terrassendielen mit einem Hochdruckreiniger behandeln dürfen, hängt im Wesentlichen von der Holzart ab. Bei harten und geölten Hölzern ist die Verwendung eines Hochdruckreinigers in der Regel problemlos möglich. Dabei sollten Sie jedoch ausschließlich den Waschbürsten-Aufsatz zur Anwendung bringen und den Wasserdruck auf die niedrigste Stufe einstellen. Weiche Hölzer sind hingegen nicht für das Holzterrassen reinigen mit einem Hochdruckreiniger geeignet. Die weichen Fasern der oberen Holzschicht nehmen durch den hohen Druck schnell Schaden. Das Holz wird spröde und beginnt zu splittern. Weiche Hölzer reinigen Sie daher am besten manuell mit Besen und Bürste.

 

Zu den harten Hölzern (Klasse 1 und 2) gehören:

  • Eiche
  • Teak
  • Robinie
  • Bangkirai
  • Cumaru

Zu den weichen Hölzern (Klasse 3 und 4) gehören:

  • Kiefer
  • Lärche
  • Fichte
  • Buche
  • Douglasie

Die Holzterrasse pflegen und Holzterrasse ölen

Nachdem Holzterrassen reinigen widmen Sie der Terrasse Holz Pflege Ihre Aufmerksamkeit. Diese sorgt dafür, dass Ihr Holz für die nächste Zeit vor erneuten Verschmutzungen und Ablagerungen verschont bleibt und Sie länger Zeit bis zur nächsten Terrassenreinigung haben. Konsequentes Holzterrassen pflegen erhöht zudem beachtlich die Lebensdauer der Holzdielen. Gut geeignet sind dazu Pflegeemulsionen und Pflegemittel auf Wasserbasis. Diese bilden eine schmutz- und wasserabweisende Schutzschicht auf der Holzoberfläche. Holzterrassen ölen verhindert Risse und den unliebsamen Grauschleier. Neben farblosen Holzölen können Sie auf Öle mit Farbe zurückgreifen. Diese frischen die natürliche Optik Ihrer Holzterrasse wieder auf und heben die Maserung hervor. Eine zuverlässige Schutzwirkung bringen beide Varianten mit.

Tipp: Nach dem Holzterrassen reinigen lassen Sie die Oberfläche vor der Pflege ca. 24 Stunden gut trocknen. Eine Holzterrasse ölen sollten Sie am besten an einem trockenen, leicht bedeckten, warmen Tag. Achten Sie darauf, dass die Sonne nicht intensiv scheint. Die geölte Fläche würde in dem Fall zu schnell austrocknen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Holzfarben & Holzschutz

Holzschutz.

Expertentipps_Gartenpflanzen_384x234

Gartenpflanzen.

Terrassendielen_Inspiration_960x490

Terrassendielen .