Arbeitshosen

Arbeitshosen

spinner

Weitere Kategorien

spinner

Filter

Arbeitshosen – die optimale Ausstattung für Handwerk, Industrie und Forstwirtschaft

Eine gute Arbeitshose erleichtert die Arbeit, denn sie schützt die Beine zuverlässig. Gleichzeitig bietet sie viele Möglichkeiten, kleinere Werkzeuge und andere wichtige Dinge zu verstauen. Auf diese Weise sind sie stets griffbereit, wenn sie benötigt werden. Nicht zuletzt zeigt sich durch die Arbeitshose oft auch die Zugehörigkeit zu einer bestimmten Branche und manchmal sogar zu einem Betrieb. Für ein einheitliches Erscheinungsbild statten viele Handwerksbetriebe ihre Mitarbeiter mit Hosen und anderer aus. So machen alle einen guten Eindruck bei Kunden und gleichzeitig ein wenig Werbung für die Firma.

Arbeitshosen – von Shorts über Zunfthosen bis hin zu klassischen Latzhosen

Arbeitshosen finden Sie in unserem Onlineshop Kemmler als Latzhosen, Bundhosen mit langen Beinen sowie in Form von Shorts und 3/4-Hosen für die heißen Tage im Sommer. Als Alternative für das ganze Jahr bietet sich eine Bundhose mit abnehmbaren Beinen an, die sich in eine 3/4-Hose oder eine Shorts verwandeln lässt. Darüber hinaus führen wir Regenhosen aus wasserfesten Materialien, mit denen Sie selbst bei Dauerregen den ganzen Tag auf der Baustelle arbeiten können. Weitere Varianten sind die Warnschutzhosen in auffälligen Farben oder mit reflektierenden Elementen. Mit ihnen sind sie in Gefahrenbereichen, auf Baustellen im Straßenverkehr und in der Dämmerung gut sichtbar. Bei uns können Sie außerdem traditionelle Zunfthosen und Schnittschutzhosen bestellen. Überzeugen Sie sich von unserem Sortiment!

Baumwolle, Mischgewebe oder Cord – verschiedene Materialien für Arbeitshosen

Arbeitshosen bestehen aus besonders robusten Stoffen, damit sie den hohen Beanspruchungen in Handwerk und Industrie problemlos standhalten. Viele Hersteller verwenden reine Baumwolle, denn sie hat neben ihrer Strapazierfähigkeit den Vorteil, dass sie bei hohen Temperaturen gewaschen werden darf. Dadurch lassen sich auch starke Verschmutzungen wieder entfernen. Zu dieser Gruppe gehört unter anderem der Blaumann – der Klassiker bei Handwerk und Industrie. Doch auch Mischgewebe aus Baumwolle und einer synthetischen Faser wie Polyester oder Nylon sind für Arbeitskleidung gut geeignet. Sie zeichnen sich oft durch besondere Eigenschaften aus und nehmen beispielsweise weniger leicht Wasser auf als reine Baumwollstoffe.

Bei Arbeitshosen sind die Kniepartien oft verstärkt, denn bei vielen Arbeiten kommt man nicht umhin, sich hinzuknien. Dieser Bereich wird daher besonders stark beansprucht. Für Handwerker, die oft auf den Knien arbeiten, sind außerdem Arbeitshosen aus extra elastischen Stoffen gut geeignet. Ihnen wird Elasthan beigemischt, daher passen sich die Hosen nahezu jeder Bewegung an. Ebenso hilfreich sind Stretch-Einsätze und ein flexibler Bund. Weitere mögliche Materialien sind Jeans- und Cordstoffe. Letztere werden unter anderem für die Zunfthosen genutzt. Arbeitshosen können außerdem mit einer Beschichtung aus Teflon versehen sein. Sie macht die Hosen wasser- und ölabweisend und ist damit ideal für Personen, die oft mit Flüssigkeiten in Berührung kommen.

Die Schnittschutzhose – bei Arbeiten mit der Kettensäge Pflicht

Schnittschutzhosen nach DIN EN 381 Teil 2 sind bei Arbeiten mit der Motorsäge aus Gründen des Arbeitsschutzes gesetzlich vorgeschrieben. Diese Hosen bestehen aus speziellen Materialien, die für eine Blockierung der Säge sorgen, falls sie den Oberstoff durchdringt. Dadurch verhindern sie schwere Verletzungen an den Beinen. Schnittschutzhosen werden in den Ausführungen A, B und C hergestellt. Typ A und B bieten den Beinen im vorderen Bereich einen Schutz, während sie in Hosen des Typs C von allen Seiten geschützt sind. Typ-C-Hosen sind daher vor allem für Anfänger und Personen, die nur ab und zu mit der Motorsäge arbeiten, eine gute Wahl. Alle drei Varianten sind als Bundhosen und als Latzhosen erhältlich. Sie haben oft eine auffällige Farbe, damit Ihre Kollegen Sie bei Arbeiten im Wald gut sehen, sind aber auch in Farben wie Grün oder Grau erhältlich.

Reichlich Platz für Werkzeug: Befestigungsmöglichkeiten für Werkzeuggürtel

In Vorder- und Gesäßtaschen, Hammerschlaufen, Zollstocktaschen und weiteren Taschen an den Beinen lassen sich Messgeräte, Werkzeuge, Schreibutensilien oder auch das Smartphone verstauen. Einige Hosen sind sogar mit einem speziellen Handyfach ausgestattet, in dem das empfindliche Gerät gut aufgehoben ist. Daneben besitzen manche Hosen Kniepolstertaschen. Sie lassen sich mit Kniepolstern bestücken, die einen guten Schutz bei knienden Tätigkeiten auf harten Untergründen bieten. Sollten die vielen Taschen noch nicht ausreichen, können Sie einen Werkzeuggürtel an der Hose befestigen. Da dies recht beliebt ist, statten viele Hersteller ihre Arbeitshosen von vornherein mit extra breiten Gürtelschlaufen aus. Solch einen Werkzeuggürtel sowie Messer- und Nageltaschen für Ihre neue Arbeitshose können Sie in unserem Onlineshop Kemmler gleich mitbestellen. Denken Sie beim Einkauf daher auch an diese Artikel, die Ihnen die Arbeit erleichtern und sie beschleunigen!