Hofablauf & Straßenablauf

Hofablauf und Straßenablauf – so vermeiden Sie Schäden durch Wasseransammlungen

Wenn es regnet, sammeln sich auf geschlossenen Flächen größere Mengen Wasser an. Oftmals besteht ein leichtes Gefälle, sodass das Wasser in benachbarte Bereiche entweichen kann. Ist dies nicht der Fall, dringt es bei einem wasserdurchlässigen Belag in den Untergrund ein. Ist der Bodenbelag wasserundurchlässig, bilden sich große Pfützen, die erst nach längerem Sonnenschein wieder trocknen. Jede einzelne dieser Alternativen kann größere Probleme nach sich ziehen. Daher ist es sinnvoll, einen Hofablauf oder einen Straßenablauf zu verwenden. Mit diesem Hilfsmittel sorgen Sie für einen einfachen Abfluss, sodass das Wasser schnell entweichen kann. Das führt nicht nur zu einem hohen Komfort, darüber hinaus verhindern Sie Beeinträchtigungen der Bausubstanz durch Stauwasser.

Hofablauf und Straßenablauf
spinner
spinner
0
0
0
0
0
0
Weitere Produkte anzeigen

Stehendes Wasser – ein Problem mit weitreichenden Folgen

Wenn kein passender Ablauf an der Hofeinfahrt oder an einer Straße vorhanden ist, kann dies erhebliche Beeinträchtigungen des Benutzungskomforts und sogar bauliche Schäden nach sich ziehen. Wenn insbesondere im Winter Wasser lange Zeit auf der Oberfläche steht, kann es in die verwendeten Baustoffe oder in den Untergrund eindringen. Wenn es sich daraufhin wieder erwärmt, steigt es zur Oberfläche auf und führt dabei zu sogenannten Ausblühungen. Dabei handelt es sich um Mineralstoffe, die das Wasser bei seiner Bewegung mitführt. Das verursacht nicht nur unschöne Verfärbungen, darüber hinaus kann dieser Prozess die Festigkeit der Baumaterialien beeinträchtigen.

Sollte das Wasser im Untergrund gefrieren, dehnt es sich aus. Die Kräfte, die hierbei wirken, können den Belag anheben oder vollständig ablösen. Auch das zieht teure Reparaturen nach sich. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, das Wasser von der Oberfläche zu entfernen. Bei Kemmler stehen hierfür Hofabläufe und Straßenabläufe bereit.

Verlegung von Hofabläufen und Straßenabläufen

Hofabläufe und Straßenabläufe bestehen in der Regel aus mehreren Einzelteilen. Sie haben dabei die Möglichkeit, die einzelnen Bestandteile separat zu erwerben. Besonders bequem ist es jedoch, ein komplettes Set zu kaufen. Dabei profitieren Sie davon, dass die einzelnen Bauteile perfekt zusammenpassen.

Ein Hof- oder Straßenablauf verfügt immer über einen Ablaufkörper. Dabei handelt es sich um einen kleinen Schacht, den Sie in das Erdreich einlassen können. So kann das Wasser durch die Schwerkraft eindringen. Im Bodenbereich befindet sich dabei stets eine Öffnung. Diese können Sie über eine Rohrverbindung an die Kanalisation anschließen. Ein entsprechender Stutzen sorgt dabei für einen dichten Anschluss. Oftmals sind die Ablaufkörper mit einer Vorrichtung ausgestattet, die unangenehme Gerüche aufhält. Häufig ist auch ein Schmutzfang integriert, um zu verhindern, dass Fremdstoffe den Ablauf verstopfen.

Im oberen Bereich ist ein fester Rahmen angebracht, der eine stabile Auflagefläche für die Abdeckung bietet. Der Deckel besteht häufig aus einem Gitter oder aus einer Betonplatte mit entsprechenden Öffnungen. Er schließt ebenerdig mit dem Belag der Straße oder der Einfahrt ab. So kann das Wasser problemlos eindringen.

Verwendete Materialien für die Ablaufsysteme

Einer der traditionellen Werkstoffe für die Herstellung des Ablaufkörpers ist Beton. Dieses Material ist sehr robust und hält daher selbst hohen Belastungen stand. Es lässt sich außerdem problemlos in exakte Formen gießen. Allerdings ist Beton sehr schwer. Insbesondere bei größeren Ablaufsystemen ist daher die Installation recht schwierig. Oftmals ist dafür Spezialgerät zum Anheben erforderlich. Daher werden Straßen- und Hofabläufe mit einem Körper aus Kunststoff immer beliebter. Dieses Material ist sehr leicht, aber dennoch robust.

Für die Abdeckung kommen viele unterschiedliche Materialien infrage. Insbesondere beim Straßenbau im öffentlichen Bereich bestehen die Abdeckungen häufig aus einem Rost aus Gusseisen. In privaten Einfahrten, in denen die Belastungen in der Regel deutlich niedriger sind, werden noch viele weitere Materialien in Betracht gezogen. Es gibt beispielsweise Modelle aus Beton, Kunststoff oder Edelstahl.

Belastungsklassen beachten

Die Wahl eines geeigneten Materials hängt davon ab, welchen Belastungen der Ablauf ausgesetzt ist. Soll er eine öffentliche Straße, die für den Schwerlastverkehr zugelassen ist, entwässern, bestehen selbstverständlich andere Anforderungen an die Stabilität als bei einem Ablauf in einem Innenhof, auf dem nur Fußgänger verkehren. Aus diesem Grund geben die Hersteller oftmals an, für welche Belastungsklassen sich der entsprechende Ablauf eignet. Im Straßenwesen sind dabei genaue Klassen mit ihren jeweiligen Anforderungen definiert. Insbesondere bei Straßenabläufen im öffentlichen Bereich ist es notwendig, darauf zu achten, dass die Belastungsklasse des verwendeten Produkts seinem Anwendungsbereich entspricht. Doch auch bei privaten Hofeinfahrten ist es wichtig, dass der Ablauf mit einem gewöhnlichen Pkw befahrbar ist.

Hofablauf und Straßenablauf – günstige Angebote bei Kemmler

Kemmler bietet Ihnen ein breites Sortiment an Ablaufsystemen für den Hof und für die Straße an. Damit sorgen Sie dafür, dass Regenwasser schnell entweicht, ohne den Komfort zu beeinträchtigen oder Schäden zu verursachen. Wählen Sie bei Kemmler einen Hofablauf oder einen Straßenablauf aus und verhindern Sie damit Stauwasser!