Geogitter

Geogitter & Geovlies

spinner

Weitere Kategorien

spinner

Filter

Kemmler TX125 Tex15 Vlies 1000 mm x 25 m

Kemmler TX125 Tex15 Vlies

loader
inkl. MwSt.

1000 mm x 25 m/Rolle, Polypropylen, Flächengewicht 150 g/m², weiß

Sofort lieferbar
In 1 Varianten verfügbar
TenCate Polyfelt TS Vlies TS10

TenCate Polyfelt Trenn/Filtervliesstoff TS 10

loader
inkl. MwSt.

2000x0,8 mm x 100 m/Rolle, Polypropylen UV-stabilisiert, Stempeldurchdrückkraft 1240 N

Sofort lieferbar
In 2 Varianten verfügbar
Frank Evalith-Vlies 011/250

Frank Evalith-Vlies 011/250

loader
inkl. MwSt.

Kl.4, 2980 N

Sofort lieferbar
In 0 Varianten verfügbar
Frank Evalith-Vlies 011/ 150 Kl. 3 1000 mm x 100 m/Ro.

Frank Evalith-Vlies 011/ 150 Kl. 3

loader
inkl. MwSt.

1895 N, 150 g/qm - 1000 mm x 100 m/Ro.

Sofort lieferbar
In 2 Varianten verfügbar
Edilfloor Geodren PPST Geotextil 2000x1 mm

Edilfloor Geodren PPST Geotextil

loader
inkl. MwSt.

2000x1 mm x 100 m/Rolle, Polypropylen UV-beständig, Flächengewicht 150 g/m², weiß

Sofort lieferbar
In 5 Varianten verfügbar
TenCate Polyfelt TS30

TenCate Polyfelt Trenn/Filtervliesstoff TS 30

loader
inkl. MwSt.

2000x1,2 mm x 100 m/Rolle, Polypropylen UV-stabilisiert, Stempeldurchdrückkraft 1800 N

Sofort lieferbar
In 3 Varianten verfügbar
TenCate Vlies - TS60

TenCate Polyfelt Trenn/Filtervliesstoff TS 60

loader
inkl. MwSt.

4000x2,4 mm x 135 m/Rolle, Polypropylen UV-stabilisiert, Stempeldurchdrückkraft 3050 N

Sofort lieferbar
In 2 Varianten verfügbar
BECO BERMÜLLER Bontec Vlies NW 9

Beco Bermüller Bontec NW 9 Vliesstoff

loader
inkl. MwSt.

2000 mm x 100 m/Rolle, Polypropylen, Flächengewicht 110 g/m², weiß

In 8 Varianten verfügbar
TenCate Polyfelt TS Vlies TS70

TenCate Polyfelt Trenn/Filtervliesstoff TS 70

loader
inkl. MwSt.

5000x2,9 mm x 100 m/Rolle, Polypropylen UV-stabilisiert, Stempeldurchdrückkraft 3850 N

Sofort lieferbar
In 1 Varianten verfügbar
TenCate Polyfelt TS Vlies TS20

TenCate Polyfelt Trenn/Filtervliesstoff TS 20

loader
inkl. MwSt.

5000x0,9 mm x 100 m/Rolle, Polypropylen UV-stabilisiert, Stempeldurchdrückkraft 1500 N

Sofort lieferbar
In 3 Varianten verfügbar
Glasstex Patch 880 Asphalteinlage

Tensar GlasstexPatch 880

loader
inkl. MwSt.

1000 mm x 15 m/Rolle, Polymerbitumen/Glasfaser kaschiert und besandet, unterseitig selbstklebend

In 0 Varianten verfügbar

Geogitter und Geovlies: So sorgen Sie für einen guten Untergrund

Sowohl beim Hoch- als auch beim Tiefbau ist es wichtig, dass der Untergrund über gewisse Mindestanforderungen verfügt, um das entsprechende Bauvorhaben durchzuführen. Das ist jedoch nicht immer der Fall. Zum einen kann es vorkommen, dass der Baugrund eine geringe Tragfähigkeit aufweist, sodass er die Statik eines potentiellen Gebäudes gefährden würde. Das ist insbesondere dann der Fall, wenn der Boden aus Sand oder aus weicher Erde besteht. Andere Probleme bestehen darin, dass Hänge oder Böschungen zu Bodenerosion führen oder sich in Vertiefungen Wasser aufstaut. In diesen Fällen ist es möglich, mit aufwendigen Arbeiten entweder den Untergrund auszutauschen oder in die gewünschte Form zu bringen. Oftmals ist es stattdessen jedoch sinnvoller, ein Geovlies oder ein Geogitter zu verwenden. Diese Baustoffe sind recht günstig und einfach anzubringen. Das verkürzt die Bauzeit und senkt zudem die Baukosten.

Geovliesstoffe zum Trennen und Abdichten

Ein Geovlies besteht aus Kunstfasern, die fest miteinander verknüpft werden. So entsteht ein robustes Material, mit dem Sie Ihren Untergrund gestalten können. Häufig kommt Geovlies zum Einsatz, um unterschiedliche Bodenschichten voneinander zu trennen. Dadurch verhindern Sie, dass sich verschiedene Stoffe mischen. Entsprechend können Sie beispielsweise in einem bestimmten Bereich des Grundstücks einen neuen Boden anbringen, um die Festigkeit zu erhöhen und ein Bauprojekt darauf umzusetzen. Das Geovlies sorgt dabei für eine gute Abtrennung. Auch bei der Einrichtung von Deponien kann es sinnvoll sein, mit einem Geovlies die Vermischung des Untergrunds mit dem darauf aufgeschütteten Material zu verhindern.

Es gibt auch Ausführungen, die durch eine spezielle Beschichtung vollkommen wasserdicht sind. Damit können Sie beispielsweise Seen und Teiche gestalten oder den Untergrund im Bereich von Tankanlagen schützen. Auch für die Verwendung in Deichen und Dämmen eignen sich derartige Geokunststoffe hervorragend.

Geovliese als Böschungsschutz oder als Filter verwenden

Es gibt zahlreiche Sorten von Geovliesen. Die Verwendung, wie sie im vorherigen Abschnitt beschrieben wurde, erfordert Modelle mit sehr dichten Fasern. Daneben gibt es auch Geovliese mit deutlich weniger dichten Fasern, die für andere Aufgabenbereiche geeignet sind. Sie kommen insbesondere für den Schutz von Böschungen zum Einsatz. Bei einer unbefestigten Böschung kann starker Regen die Erde abschwemmen. Das hat schwere Folgen für das Landschaftsbild und der Bewuchs wird erheblich erschwert. Ein Geovlies kann die Böschung jedoch hervorragend befestigen. Es hält zwar die Erde fest, das Wasser kann aber dennoch eindringen. In vielen Fällen können sogar Pflanzen das feine Vlies durchdringen, sodass ein Bewuchs der Böschung möglich ist.

Für viele Bereiche ist es erforderlich, ein Drainagesystem einzurichten, um Staunässe zu verhindern. Dafür wird oftmals grobkörniges Schüttgut in den Untergrund eingesetzt, sodass Wasser abfließen kann. Doch dringen häufig feinere Ablagerungen ein und verstopfen den Abfluss und erneut könnte sich Wasser aufstauen. Dies können Sie mit einem wasserdurchlässigen Geovlies verhindern, das in diesem Fall als Filter fungiert. Es hält Schmutz und Schlamm zuverlässig ab, während das Wasser problemlos hindurchdringen kann und dadurch abgeleitet wird.

Auch zur Stabilisierung des Untergrunds geeignet

Bei vielen Bauvorhaben stellt es ein sehr großes Problem dar, dass der Untergrund nicht ausreichend tragfähig ist. Das kann sowohl beim Bau von Gebäuden als auch bei Straßenarbeiten dazu führen, dass das Ergebnis unbefriedigend ist und nur eine geringe Lebensdauer aufweist. Das ist insbesondere dann der Fall, wenn das Erdreich sehr weich und sumpfig ist oder der Untergrund zu großen Teilen aus Sand besteht.

Wenn Sie hierbei den Boden nicht in großem Umfang abtragen und durch andere Materialien ersetzen möchten, können Sie ein Geogitter anbringen. Danach ist lediglich eine relativ dünne Schicht eines Füllmaterials notwendig, um eine hohe Stabilität zu erreichen. Das Geogitter besteht aus einem stabilen Kunststoff, der insbesondere sehr zugfest ist. Die Zwischenräume in der Gitterstruktur sind dabei so gestaltet, dass sich das Füllmaterial gut darin festhakt. Hierfür findet in der Regel grobkörniger Kies Verwendung. Für einen besonders guten Halt kommen häufig zwei Gitterschichten zum Einsatz.

Eine solche Struktur erhöht die Tragfähigkeit des Bodens erheblich. Zum einen wird durch die Gitterstruktur die interne Reibung erhöht. Die Steine des Füllmaterials haben dadurch weniger Bewegungsfreiheit, sodass sie bei Krafteinwirkung nicht so leicht nachgeben. Darüber hinaus sorgt das Geogitter für eine gleichmäßigere Verteilung der einwirkenden Kräfte. Bei einer punktuell wirkenden Kraft – beispielsweise bei einem Pfeiler – gibt der Grund leicht nach, wenn er nicht ausreichend fest ist. Das Geogitter ist jedoch sehr resistent gegenüber Zugkräften. Bei einer punktuellen Belastung weicht es daher nicht nach unten aus, sondern verteilt die Kraft auf die gesamte Fläche.

Geogitter und Geovlies bei Kemmler kaufen

Wenn Sie den Untergrund für Ihr Bauvorhaben stabilisieren oder eine Böschung schützen möchten, finden Sie hierfür bei Kemmler die passenden Produkte. Wir halten ein umfangreiches Sortiment an Geogittern und Geovliesen für Sie bereit – überzeugen Sie sich davon in unserem Onlineshop!