Klebeband & Kreppband

Klebeband und Kreppband: nützliche Helfer bei Reparatur- und Malerarbeiten

Klebeband und Kreppband sind wichtige Hilfsmittel bei Maler- Reparatur und Renovierungsarbeiten. Mit ihnen kleben Sie beispielsweise alle Stellen ab, die nicht gestrichen werden sollen. Außerdem eignen sie sich hervorragend, um Abdeckfolien und Planen zu befestigen, damit diese nicht verrutschen. Doch gibt es noch viele weitere Anwendungsmöglichkeiten für Klebeband und Kreppband. Auch Bastelarbeiten und einfache Reparaturen können mit ihnen durchgeführt werden. Bei Kemmler haben Sie die Auswahl aus vielen verschiedenen Klebeband-Arten, die sich für ganz unterschiedliche Aufgaben eignen.

Klebeband, Kreppband
spinner
spinner
Leider konnten wir keine passenden Produkte finden.
Bitte ändern Sie Ihre Suche.

Kreppband – das unverzichtbare Hilfsmittel beim Streichen
Bei Malerarbeiten kommt in der Regel Kreppband zum Einsatz. Deshalb ist dieses Produkt häufig auch unter der Bezeichnung Malerkrepp erhältlich. Es dient dazu, alle Stellen, an denen keine Farbe aufgetragen werden soll, abzukleben. Wenn Sie eine Wand streichen, können Sie damit beispielsweise die angrenzenden Tür- oder Fensterrahmen bedecken, um unerwünschte Farbspritzer in diesen Bereichen zu vermeiden. Kreppband zeichnet sich dadurch aus, dass es als Trägerschicht Papier verwendet. Das bringt den Vorteil mit sich, dass Sie es ohne weitere Hilfsmittel abreißen können. Außerdem verfügt dieses Material über eine querlaufende Kreppstruktur. Diese macht das Klebeband dehnbar, sodass es auch problemlos möglich ist, leichte Rundungen damit abzukleben. Ein weiteres Merkmal von Kreppband ist seine relativ geringe Klebekraft, wodurch es sich nach dem Streichen mit wenigen Handgriffen entfernen lässt.

PVC-Klebeband – der Alleskönner bei Reparaturarbeiten und im Haushalt
Ein weiteres wichtiges Hilfsmittel ist PVC-Klebeband. Hierbei kommt eine Trägerschicht aus robustem Kunststoff zum Einsatz. Neben den Produkten aus PVC gibt es auch Ausführungen aus Polypropylen (PP), die jedoch in ihren Eigenschaften sehr ähnlich sind. PVC-Bänder sind deutlich stabiler als das zuvor beschriebene Kreppband. Um sie zu durchtrennen, ist in der Regel eine Schere, ein Messer oder ein anderes Hilfsmittel notwendig. Das macht es zwar etwas aufwendiger, das Klebeband anzubringen, doch ist die entstehende Verbindung deutlich stabiler, sodass sie auch höheren Belastungen standhält. Das liegt unter anderem daran, dass meistens Klebstoffe zum Einsatz kommen, die sich durch eine höhere Klebekraft auszeichnen. Bei Malerarbeiten kommen diese Klebebänder daher häufig zum Einsatz, um die Abdeckfolie an Wänden und Boden anzubringen. Sollen Pakete verschlossen oder größere Gegenstände mit Folie abgedeckt werden, kann PVC-Band diese Aufgaben ebenfalls übernehmen.

Robustes Gewebeband – wenn schnell starker Halt benötigt wird
Neben Krepp- und PVC- haben wir von Kemmler auch robustes Gewebeklebeband im Angebot, das auch als Duct Tape oder Gaffa Tape bekannt ist. Bei diesem ist ein Gewebe aus Textilfasern oder aus Kunststoff in die Trägerschicht eingearbeitet. Das macht das Klebeband besonders widerstandsfähig. Außerdem ist die Klebekraft dieser Bänder in der Regel besonders hoch. Sie haften dauerhaft und eignen sich meist sogar für die Anwendung im Freien. Ursprünglich kamen diese Produkte vorwiegend beim Militär zum Einsatz, um beschädigte Ausrüstungsgegenstände in Sekundenschnelle zu reparieren. Mittlerweile haben sich die robusten, stark klebenden Bänder auch im Heimwerkerbereich durchgesetzt. So ist es mit Gaffa Tape sogar möglich, lecke Rohrleitungen provisorisch abzudichten.

Klebekraft und Reißfestigkeit: wichtige Faktoren bei der Auswahl des Klebebands

Wie die vorhergehenden Absätze gezeigt haben, gibt es viele unterschiedliche Arten von Klebebändern, die sich für verschiedene Anwendungsbereiche eignen. Die wichtigsten Kriterien bei der Auswahl sind dabei die Klebekraft und die Reißfestigkeit. Die Art des verwendeten Klebebands spiegelt sich zwar in der Regel bereits in diesen Werten wider, doch können diese dennoch von Produkt zu Produkt variieren. Um für jeden Anwendungsbereich ein geeignetes Hilfsmittel zu finden, sind bei Kemmler diese wichtigen Werte bei den meisten Klebebändern in der Produktbeschreibung angegeben. Wenn Sie bei Ihren Malerarbeiten nur einige Bereiche abkleben möchten und dabei Wert darauf legen, dass Sie das Band anschließend rückstandsfrei wieder entfernen können, empfiehlt es sich, einen Artikel mit geringer Klebekraft auszuwählen. Soll die Verbindung jedoch größeren Belastungen standhalten, ist eine hohe Klebekraft wichtig. Liegt bei Ihrer Auswahl der Schwerpunkt auf einer einfachen und werkzeuglosen Anwendung, dann ist ein Produkt mit geringer Reißfestigkeit sinnvoll. Wenn hingegen ein sicherer Halt erforderlich ist, sollten Sie in diesem Bereich auf einen hohen Wert achten.

Klebeband und Kreppband: günstige Angebote bei Kemmler entdecken

Das Sortiment bei Kemmler zeichnet sich durch eine große Vielfalt an unterschiedlichen Klebebändern und Kreppbändern aus. Auf diese Weise finden Sie für viele verschiedene Aufgaben passende Modelle. Die Angabe der genauen Werte zur Klebekraft und zur Reißfestigkeit erleichtert dabei die Auswahl. Bei Bedarf stehen Ihnen außerdem jederzeit unsere kompetenten Berater zur Verfügung.