spinner

Filter

0
0

Flachdachdämmung

Knauf Aquapanel Thermoperl Ausgleichsschüttung
(1)

Knauf Aquapanel Thermoperl Ausgleichsschüttung

loader
inkl. MwSt.

100 l/Sack, Perlit-Gestein ummantelt mit Bitumen, inklusive 1,5 l Perlmix

Art.Nr: 4130100044
Sofort verfügbar
In 0 Varianten verfügbar
BauderPIR FA TE

BauderPIR FA TE

loader
inkl. MwSt.

1200x600x160 mm, Terrassendämmplatten mit erhöhter Druckfestigkeit. Deckschicht aus Aluminium, mit Falz

Art.Nr: 4125010061
Sofort verfügbar
In 0 Varianten verfügbar
IsoBouw Flachdach Dämmplatte EPS 035 DAA dh 150 1000x1000x100 mm

IsoBouw Flachdach Dämmplatte EPS 035 DAA dh 150

loader
inkl. MwSt.

1000x1000x100 mm, Polystyrol mit umlaufendem Stufenfalz

Art.Nr: 4125900025
Sofort verfügbar
In 0 Varianten verfügbar
Bauder Fassadendämmplatte PIR FA TE WLS023 1200x600x100 mm

Bauder Flachdachdämmplatte PIR FA TE WLS023

loader
inkl. MwSt.

1200x600x100 mm, Polyurethan-Hartschaum Aluminium-kaschiert

Art.Nr: 4125010011
Sofort verfügbar
In 10 Varianten verfügbar
Isover Kontur FSP 1-032 Fassaden Dämmplatte

Isover Kontur FSP 1-032 Fassaden Dämmplatte

loader
inkl. MwSt.

1250x600x100 mm, Glaswolle, einseitig kaschiert, 3,75 m²/Packung

Art.Nr: 4025190003
Sofort verfügbar
In 3 Varianten verfügbar
BauderPIR T

BauderPIR T

loader
inkl. MwSt.

1200x800 mm, Gefälledämmplatte, oberseitig mit ca. 2% Gefälle

Art.Nr: 4125010059
In 0 Varianten verfügbar
Kemmler

Kemmler GGK1 MiFa Gefälledach

loader
inkl. MwSt.

1200x500x50 mm, Steinwolle, Baustoffklasse A1, 8 Stück/Packung

Art.Nr: 4125140032
Sofort verfügbar
In 0 Varianten verfügbar
Kemmler

Kemmler GGK40 Gegengefällekeil

loader
inkl. MwSt.

1000x500x50/0 mm, EPS, WLG 040, 16 Stück/Packung

Art.Nr: 4125140035
Sofort verfügbar
In 0 Varianten verfügbar
Isover Kontur FSP1-032, FDP

Isover Kontur FSP1-032, FDP

loader
inkl. MwSt.

1250x600x120 mm - 3,00 qm/Paket

Art.Nr: 4025190004
In 0 Varianten verfügbar
Bauder Flachdachdämmpl. PIR023FATE - B2 1200x600x140 mm WLG 023

Bauder Flachdachdämmpl. PIR023FATE - B2

loader
inkl. MwSt.

alukasch., o. SF - 1200x600x140 mm

Art.Nr: 4125010064
Sofort verfügbar
In 4 Varianten verfügbar
Puren FD-L Dämmelement 1200x600x140 mm
(1)

Puren FD-L Dämmelement

loader
inkl. MwSt.

1200x600x140 mm, Polyurethan Reinaluminium-beschichtet, mit Stufenfalz, 2,16 m²/Packung

Art.Nr: 4125140008
Sofort verfügbar
In 5 Varianten verfügbar
Bauder Fassadendämmplatte PIR FA TE WLS023

Bauder Fassadendämmplatte PIR FA TE WLS023

loader
inkl. MwSt.

alukasch., o. SF - 1200x600x160 mm

Art.Nr: 4125010065
Sofort verfügbar
In 2 Varianten verfügbar

Mit der richtigen Flachdachdämmung die Energieeffizienz von Gebäuden steigern

Das Dach eines Gebäudes soll nicht nur die Räume vor Witterungseinflüssen schützen, sondern auch verhindern, dass über die Dachfläche übermäßig viel Wärme verlorengeht. Aufgrund der unterschiedlichen Konstruktionsweise werden an Dämmmaterialien für Flachdächer andere Anforderungen gestellt als an solche für Giebeldächer. Da hier allerdings mehrere Materialien in Frage kommen, stehen Sie als Bauherr stets vor der Frage, welche Flachdachdämmung für Ihr Projekt am sinnvollsten ist.

Die grundsätzliche Frage: Dämmplatten oder Dämmstoffschüttung?

Bei Flachdächern stehen Sie vor der Entscheidung zwischen Dämmstoffplatten und Schüttgut aus Dämmmaterial, das später zu einer durchgehenden Dämmung verfestigt wird. In den meisten Fällen kommen bei Flachdächern Dämmplatten zum Einsatz, da diese in der Handhabung etwas unkomplizierter sind und in der Regel auch preislich einen Vorteil bieten. Sind viele Dachdurchgänge vorhanden oder besitzt das Dach eine sehr verwinkelte Grundfläche, ist eine reine Schüttdämmung aber unter Umständen sinnvoller, da sie sich perfekt an die baulichen Begebenheiten anpassen lässt und der lästige Zuschnitt der Dämmplatten entfällt.

Die Wahl des Materials bei Flachdachdämmungen

Wie in anderen Bereichen auch, stehen bei der Flachdachdämmung verschiedene Materialien zur Wahl. Unter anderem sind

  • Polyurethan-Hartschaumplatten,
  • Mineralwolle- beziehungsweise Steinwolle-Platten und
  • Schaumglas-Platten

üblich. Polyurethan ist ein Kunststoff, der für die Verwendung als Dämmplatten aufgeschäumt wird. Das Material bietet aufgrund der geringen Wärmeleitfähigkeit eine sehr gute Dämmwirkung, sodass die Platten in der Regel etwas dünner ausgeführt sind als beispielsweise die Versionen aus Mineralwolle. Das ist vor allem dann ein Vorteil, wenn die Bauhöhe eine Rolle spielt, zum Beispiel bei einer nachträglichen Dämmung des Dachs. Zudem ist Polyurethanschaum sehr druckbeständig, was bei Flachdächern, die regelmäßig der Witterung ausgesetzt sind, ebenfalls günstig ist. Darüber hinaus sind Polyurethan-Hartschaumplatten feuerfest und wasserabweisend, sodass geringe Mengen an eindringendem Wasser nicht gleich zu Schimmelbildung führen. Dank ihres geringen Gewichts lassen sich PUR-Platten außerdem sehr leicht verlegen, ferner bieten sie gute Schallschutzeigenschaften, was angesichts steigender Lärmbelastung in Städten ein nicht zu vernachlässigender Vorteil ist.

Mineralwolle- und Steinwolle-Platten sind das klassische Dämmmaterial für Flach- und Giebeldächer. Ihre Wärmeleitfähigkeit ist zwar nicht ganz so niedrig wie die von Polyurethan, dennoch lässt sich mit Steinwolle eine sehr gute Dämmwirkung erreichen. Dafür ist allerdings eine recht hohe Materialstärke erforderlich, die aber zugleich für eine relativ gute Schallisolierung sorgt. Ein weiterer Vorteil von Mineralwolle ist der Preis – die Platten sind meist deutlich günstiger als etwa PUR-Platten. Das Material ist zudem nicht brennbar, wasserabweisend und druckbelastbar. Die früher gegen die Verwendung von Mineralwolle vorgebrachten gesundheitlichen Bedenken spielen dank neuer Vorschriften für die Herstellung keine Rolle mehr. Müssen Sie älteres Dämmmaterial aus Mineralwolle entfernen, empfiehlt es sich jedoch, einen Atemschutz zu tragen.

Schaumglas-Platten werden vornehmlich als Recyclingglas hergestellt und bieten damit – trotz des hohen Energiebedarfs bei der Herstellung – eine vergleichsweise gute Ökobilanz. Zudem kann das Material mit verschiedenen anderen Vorteilen punkten. Schaumglas besitzt eine geringe Wärmeleitfähigkeit, die jedoch nicht ganz an die von Steinwolle oder Polyurethan heranreicht, sodass eine Flachdachdämmung relativ dick ausgeführt werden muss, um eine ausreichende Dämmwirkung zu erreichen. Dafür sind die Platten wasserdicht und dampfundurchlässig, was gerade bei Flachdächern ein großer Vorteil ist. Zudem sind sie nicht brennbar, maßbeständig und sicher vor dem Befall durch Nager, Insekten und andere Schädlinge. Die hohe Druckfestigkeit des Materials sowie das geringe Gewicht, das eine leichte Verarbeitung ermöglicht, sind ebenfalls von Vorteil.

Das Material von Dämmstoffschüttungen

Für Dämmstoffschüttungen kommt von den oben genannten Materialien in der Regel nur Schaumglas zum Einsatz, das allerdings hauptsächlich für die Perimeterdämmung verwendet wird. Dämmstoffschüttungen für Flachdächer bestehen meist aus Perlitgranulat, das zusätzlich mit Bitumen behandelt wurde. So entsteht ein flexibel einsetzbares Dämmmaterial, das neben einer geringen Wärmeleitfähigkeit auch eine gute Druckfestigkeit besitzt und somit hochbelastbar ist. Ein weiterer Vorteil ist das geringe Gewicht des Schüttguts und natürlich die flexiblen Einsatzmöglichkeiten bei Abschlüssen und Dachdurchgängen. Zudem ist es verrottungsfest und resistent gegen den Befall durch Ungeziefer.

Wenn Sie auf der Suche nach der passenden Flachdachdämmung für Ihr Bauprojekt sind, werden Sie im Sortiment des Onlineshops von Kemmler mit großer Wahrscheinlichkeit fündig. Schauen Sie sich unsere Angebote an und bestellen Sie – einfach, bequem und günstig.