Trapezblech & Dachplatten

Schnell und günstig Dächer eindecken

Trapezbleche und Wellplatten eignen sich hervorragend zum Eindecken von Carports, Loggien, Lagerhallen oder Gartenhäusern. Gegenüber der klassischen Dacheindeckung mit Dachsteinen oder Ziegeln sparen Sie mit den praktischen Well- oder Trapezprofilen nicht nur Zeit, sondern auch Arbeitsaufwand. Auch optisch machen Wellplatten durchaus einiges her – Varianten von Rot, Braun und Grau bis zu Schwarz und Dunkelblau sind käuflich zu erwerben.

Trapezblech & Dachplatten
spinner
spinner
Leider konnten wir keine passenden Produkte finden.
Bitte ändern Sie Ihre Suche.

Dächer mit dem richtigen Belag individuell gestalten

Im Vergleich zu den typischen Dachziegeln verfügen Wellplatten über ein geringeres Gewicht und sind einfacher zu verlegen. Die Vielfalt an Farben, Größen und Materialien ermöglicht zudem eine Dachgestaltung ganz nach Ihrem Geschmack. Ähnliches gilt für Trapezbleche mit Polyester-Beschichtung – mit ihnen lässt sich beispielsweise auch das Dach eines Anbaus farblich auf die vorhandenen Dachsteine abstimmen. Für eine Terrasse oder einen Balkon bieten sich transparente Varianten aus Kunststoff an. So sind Sie vor Niederschlag geschützt, haben bei Sonnenschein trotzdem genug Licht, müssen aber auch nicht direkt einen Sonnenbrand befürchten.

Profile, Formen und Besonderheiten von Trapezblechen und Wellplatten

Trapezbleche und Wellplatten gibt es mit unterschiedlichen Profilhöhen, Profilarten und Beschichtungen. Als Ausgangsmaterial werden sowohl Stahl-Feinbleche als auch Aluminiumblech oder Edelstahl verwendet. Bei der Wahl des passenden Profils und der Profilhöhe ist allerdings nicht nur die Optik entscheidend: Je geringer die Dachneigung und je größer der Abstand zwischen First und Traufe ist, umso höher sollte das Profil sein. Besonders bei ungedämmten Gebäuden kann sich Kondenswasser bilden, das dann ungehindert heruntertropft. Eine Vliesbeschichtung an der Unterseite des Blechs oder der Platte verhindert dies und sorgt für einen trockenen Raum unter dem Dach. Neben Trapezblechen und Wellplatten gibt es auch noch Flachbleche, die ihre Anwendung vorrangig im Fassadenbau finden. Diese besonderen Bleche in verschiedenen Stärken sind auch mit einer zusätzlichen Beschichtung in RAL-Farben oder mit einer Polyesterbeschichtung erhältlich.

Trapezbleche und Wellplatten mit dem richtigen Zubehör professionell verlegen

Die richtige Befestigungstechnik und praktisches Zubehör machen Trapezblech oder Wellplatten zu einer äußerst wirksamen Dachabdeckung. Je nach Unterkonstruktion werden sie mit anderen Schrauben befestigt. Eine Oberflächenverzinkung der Holz- und Stahlschrauben sorgt dabei dafür, dass diese nicht rosten und somit lange haltbar bleiben. Dank eines zusätzlichen Dichtungsrings dringt durch das Schraubloch kein Wasser nach innen, so wird auch Tropfwasser unter dem Dach vermieden. Passende Wandanschlüsse, Firste und Dachrinnen machen das Dach dann komplett. Je nach Stärke und Profil der Blech- oder Wellplatten muss auch die Unterkonstruktion aus Kanthölzern oder Metallständern auf die Platten ausgelegt sein. Für die richtige Bemessung bieten viele Hersteller Tabellen mit den entsprechenden Maßen oder eine Verlegeanleitung an. Vor der Verlegung der Trapezbleche oder Wellplatten müssen die nötigen Anschlussbleche oder Rinneisen vorher auf der Unterkonstruktion und den Dachlatten befestigt werden. Die Trapezbleche und Wellplatten selbst befestigen Sie auf der Konterlattung mit entsprechenden Abstandhaltern.

Tipps zur Bearbeitung von Trapezblechen und Wellplatten

Die Dachbeläge können mit Werkzeugen wie Handblechscheren, Knabbern oder Elektroscheren direkt auf der Baustelle bearbeitet werden. Hierbei sollten Sie jedoch Vorsicht walten lassen, da sonst Beschädigungen am Material und der Beschichtung möglich sind. Verwenden Sie zur Bearbeitung nur Geräte, die keinen Funkenflug oder größere Hitze verursachen. Die Bleche und Platten selbst sollten Sie trocken und vor direkten Witterungseinflüssen geschützt lagern.

Ganz einfach Dächer bedecken

Trapezbleche und Wellplatten sind die unkomplizierte und schnelle Lösung für viele verschiedene Bauvorhaben. Die relativ leichten Blech- und Kunststoffplatten benötigen keine Mauern als Auflageflächen und können auf einer Holz- oder Metallkonstruktion montiert werden. Damit lassen sich auch alte Vordächer oder Carports schnell wieder erneuern, ohne eine noch gut erhaltene Unterkonstruktion komplett entfernen zu müssen. Im industriellen Bereich lassen sich mit Platten aus Trapez- oder Wellblech sogar ganze Hallen neu überdachen. Gründe für den Einsatz von Blechprofilplatten sind ihr geringes Gewicht, ihre geringen Montagekosten sowie ein schneller Aufbau.

Praktisch, wetterfest und wartungsfrei

Fachgerecht montiert sind Dächer aus Trapezblech oder Wellplatten wetterfest und so gut wie wartungsfrei. Die Blechplatten bedürfen keiner weiteren Pflege und rosten praktisch nicht. Etwaige Beschädigungen der Beschichtung können mit einem Reparaturanstrich leicht wieder ausgebessert werden. Bei richtiger Verlegung halten Wellplatten aus Kunststoff den mitteleuropäischen Wetterbedingungen in der Regel zu jeder Jahreszeit stand. Überzeugen Sie sich von unseren Produkten, die Sie im Onlineshop von Kemmler finden.