Weitere Kategorien

spinner

Filter

Trassmörtel

Trassmörtel

spinner

Trassmörtel – wasserfest und für Natursteine geeignet

Für gewöhnliches Mauerwerk kommt in der Regel ein Produkt zum Einsatz, das aus Kalk und Zement als Bindemittel sowie Sand als Gesteinskörnung besteht. Das Mischungsverhältnis zwischen Kalk und Zement beeinflusst dabei die Eigenschaften des Materials bei der Verarbeitung sowie im ausgehärteten Zustand. Das erlaubt die Anpassung an viele unterschiedliche Anwendungsbereiche. Es gibt jedoch einige Aufgaben, bei denen die Beschaffenheit des gewöhnlichen Mörtels einige Probleme mit sich bringt. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn das Mauerwerk wasserdicht sein soll. Auch wenn Sie Natursteine verwenden, eignet sich dieses Material nur bedingt, da es zu Ausblühungen führt. In diesen Fällen ist es sinnvoll, Trassmörtel zu verwenden. Dieser besteht aus einem natürlichen Gestein, das die Eigenschaften des Mörtels in den genannten Bereichen erheblich verbessert.

Trass – das natürliche Gestein mit herausragenden Eigenschaften

Bei Trass handelt es sich um ein Gestein, das sich durch einen hohen Anteil an Silicium- und Aluminiumverbindungen auszeichnet. Es kommt in Deutschland vorwiegend im Nördlinger Ries sowie in der Eifel vor. Doch gibt es noch viele weitere Ablagerungsstätten im In- und Ausland. Es entstand je nach Region entweder durch einen Vulkanausbruch oder durch einen Meteoriteneinschlag.

Trass zählt zu den Puzzolanen, die bereits in der Antike für den Bau von Gebäuden Verwendung fanden. Diese Gesteine zeichnen sich dadurch aus, dass sie Kristalle bilden, die dem ausgehärteten Mörtel eine besonders hohe Festigkeit verleihen. Außerdem erhöht sich dadurch die Gefügedichte. Das reduziert die Poren im Material, sodass kaum Wasser eindringen kann. Daher ist Mörtel mit Puzzolan-Zuschlag weitestgehend wasserdicht. Außerdem erhöht sich die Widerstandsfähigkeit gegenüber vielen aggressiven Chemikalien.

Das Material wirkt im Mörtel als Bindemittel und übernimmt dabei die Funktion, die Kalk oder Zement in gewöhnlichen Mörtelmischungen hat. Allerdings gilt es zu beachten, dass dieses Material als alleiniges Bindemittel nicht ausreicht. Wenn Sie es lediglich mit Wasser anmischen, kommt es nicht zur Aushärtung. Das liegt daran, dass für den chemischen Reaktionsprozess außerdem Calciumhydroxid erforderlich ist. Dieses ist sowohl in Baukalk als auch in Zement enthalten. Daher ist es unumgänglich, dass neben dem Trass mindestens eines dieser Bindemittel ebenfalls in der Mischung enthalten ist.

Trassmörtel für die Verlegung von Natursteinen

Trassmörtel kommt immer dann zum Einsatz, wenn das entsprechende Mauerwerk in ständigem Kontakt zu Wasser steht und wenn dabei eine hohe Dichtigkeit erforderlich ist. Das ist beispielsweise bei Schwimm- oder Wasserbecken der Fall. Daher eignet sich Trassmörtel hierfür hervorragend.

Ein weiteres Anwendungsgebiet des Trassmörtels ist die Verlegung von Natursteinen. Hierfür ist gewöhnlicher Kalk- oder Zementmörtel nur bedingt geeignet. Das liegt daran, dass hierbei sogenannte Kalkausblühungen entstehen: Hierbei handelt es sich um weißliche Verfärbungen, die sich auf der Oberfläche der Steine absetzen und die sehr unansehnlich wirken.

Die Ursache dafür ist, dass im Mörtel wasserlösliches Calciumhydroxid enthalten ist. Wenn nun Wasser in das Mauerwerk eindringt, befördert es diesen Stoff an die Oberfläche. Hier reagiert er mit Kohlenstoffdioxid, das in der Luft enthalten ist. So entsteht Calciumcarbonat. Dieser Stoff ist weiß und unlöslich und führt zu den genannten Verfärbungen. Diese beeinträchtigen insbesondere die Natursteinmauern, bei denen die Steine sehr gut sichtbar sind. Hinzu kommt, dass in den Steinen selbst ebenfalls einige Materialien enthalten sind, die sich auf der Oberfläche absetzen können.

Um dieses Phänomen zu verhindern, ist es bei Natursteinen stets sinnvoll, Trassmörtel zu verwenden. Dieses Material verbindet sich mit Calciumhydroxid im Kalk oder Zement. Folglich entsteht ein nicht wasserlöslicher Stoff, der nicht zur Oberfläche gelangt.

Hochwertigen Trassmörtel bei Kemmler kaufen

Wenn Sie Trassmörtel für Ihre Bauprojekte benötigen, dann können Sie diesen ganz einfach bei unserem Kemmler-Onlineshop bestellen. Hier haben Sie die Auswahl zwischen Trass-Zementmörtel und Trass-Kalkmörtel. Außerdem steht Ihnen Spezialmörtel für die Verlegung von Natursteinen zur Verfügung, der selbstverständlich ebenfalls Trass als Bindemittel enthält. Erwerben Sie Trassmörtel bei Kemmler und sorgen Sie damit für eine hohe Festigkeit und Widerstandsfähigkeit bei Ihren Bauprojekten.