Spachtelmassen, Reparaturmörtel und Bindemittel

Für einen ebenen Untergrund

Um Fliesen oder andere Beläge an einer Wand oder am Boden anzubringen, ist es wichtig, dass der Untergrund eben ist. In vielen Fällen ist diese Voraussetzung jedoch nicht gegeben. Dadurch wird erschwert, dass die Fliesen richtig haften, und unter Umständen können sie unter Belastung brechen. Um dies zu vermeiden, ist es wichtig, vor dem Verlegen alle Unebenheiten auszugleichen und alle Hohlräume auszufüllen. Zu diesem Zweck bieten wir Ihnen bei Kemmler Spachtelmassen, Reparaturmörtel und Bindemittel an.

spinner
spinner
spinner
Weitere Produkte anzeigen

Die Spachtelmasse: Hohlräume ausfüllen und Unebenheiten ausgleichen

Insbesondere bei Sanierungsarbeiten kommt es immer wieder vor, dass Hohlräume im Putz oder im Estrich auftreten. Diese können beispielsweise entstehen, wenn Sie den alten Belag entfernen und dabei auch einen Teil des Untergrunds ablösen. Außerdem bilden sich in älteren Bauwerken häufig Fugen und Risse in Wänden und Böden. Ein Belag mit Hohlräumen eignet sich jedoch nicht für die Anbringung von Fliesen.

Um diese Unregelmäßigkeiten im Untergrund auszufüllen, können Sie Spachtelmasse verwenden, die häufig auch als Füllspachtel bezeichnet wird. Dabei handelt es sich um ein Produkt, das in der Regel in Pulverform erhältlich ist und sich ganz einfach mit Wasser anmischen lässt. So entsteht eine plastische Masse, die die Hohlräume ausfüllt.

Darüber hinaus ist es möglich, Reparaturmörtel zu verwenden. Dieser dient nicht nur als Füllstoff, sondern erhöht auch die Festigkeit der betroffenen Stellen. Er zeichnet sich dadurch aus, dass er selbst bei sehr kleinen Kontaktflächen haftet. Außerdem ist er sehr robust und trocknet in der Regel schnell.

Fließspachtel für den Boden

Für Ausbesserungsarbeiten am Boden ist es sinnvoll, Fließspachtel zu verwenden. Dabei handelt es sich um einen Baustoff, der vergleichsweise flüssig ist. Wenn Sie ihn auf den Boden gießen, verteilt er sich selbstständig und bildet nach den Gesetzen der Schwerkraft eine ebene Fläche. Er zeichnet sich dadurch aus, dass er trotz der hohen Fließfähigkeit beim Trocknen kaum schrumpft. Daher erstarrt die Masse genau in der Form, in der sie auf den Boden gegossen wurde. Das erleichtert es erheblich, Flächen mit einer perfekten Ebene zu erstellen.

Die Auswahl eines geeigneten Bindemittels

Spachtelmasse besteht in der Regel aus einem Bindemittel, das mit einem Gesteinszuschlag vermischt ist. Bei diesem handelt es sich normalerweise um Sand, der die Eigenschaften des Baustoffs in vielen Bereichen verbessert – beispielsweise erhöht er die Stabilität und verleiht dem Material Volumen. Als Bindemittel kommen unterschiedliche Stoffe infrage. Diese beeinflussen die Eigenschaften und somit den Verwendungszweck der Spachtelmasse erheblich.

In den meisten Fällen kommt als Untergrund für Fliesen Zementspachtel zum Einsatz. Er ist ausgesprochen fest und robust, sodass es sich selbst für Einsatzgebiete mit einer hohen Belastung eignet. Darüber hinaus ist Zement unempfindlich gegenüber der Einwirkung von Wasser. Daher können Sie Zementspachtel auch im Außenbereich und in Feuchträumen verwenden. Insbesondere für Renovierungsarbeiten im Badezimmer sind diese Produkte bestens geeignet.

Eine weitere Möglichkeit besteht darin, gipshaltige Spachtelmasse zu verwenden. Diese Stoffe sind einfach zu verarbeiten und bilden eine ebene Oberfläche. Daher kommt Gipsspachtel vornehmlich in Bereichen zum Einsatz, die anschließend mit einer Tapete bedeckt werden sollen. Allerdings ist Gips empfindlich gegenüber Feuchtigkeit. Daher sollte er nur in Räumen verwendet werden, in denen keine erhöhte Luftfeuchtigkeit herrscht und in denen nur selten Spritzwasser auftritt. Im Badezimmer ist daher bei der Verwendung von Gipsspachtel stets Vorsicht geboten.

Schließlich können Sie auch Spachtelmasse aus Epoxidharz verwenden. Dieser Baustoff bietet viele Vorteile: Beispielsweise haftet er auf fast allen Untergründen ausgezeichnet – selbst auf Holz oder auf sehr glatten Oberflächen. Außerdem ist er äußerst robust und absolut wasserdicht. Auch die Anwendung ist sehr praktisch. Epoxidharzmörtel ist in der Regel sofort einsatzbereit, ohne dass er angemischt werden muss. Das reduziert den zeitlichen Aufwand der Bauarbeiten erheblich. Allerdings ist dieses Produkt im Vergleich zu Spachtelmasse aus Gips oder Zement teurer.

Bei den meisten Angeboten für Spachtelmasse ist es lediglich erforderlich, das Pulver mit Wasser anzurühren, da es bereits das Bindemittel und den Zuschlag enthält. In einigen Fällen – insbesondere bei umfangreichen Bauarbeiten – kann es jedoch auch sinnvoll sein, das Bindemittel separat zu erwerben. Auch hierfür entdecken Sie bei Kemmler passende Angebote.

Spachtelmassen, Reparaturmörtel und Bindemittel preiswert bei Kemmler kaufen

Wenn Sie Spachtelmassen, Reparaturmörtel oder Bindemittel benötigen, dann entdecken Sie in unserem Sortiment vielfältige Angebote. So finden Sie bei Kemmler immer ein passendes Produkt, mit dem Sie ebene Flächen als Grundlage für Ihre Fliesenbeläge gestalten. Kaufen Sie Spachtelmassen, Reparaturmörtel und Bindemittel bei Kemmler!